Weitere Treppensanierungen in Oberkochen vor dem Abschluss

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

Zwischen der Langertstraße, Am Holunderrain und Am Espenrain werden seit einiger Zeit die Treppenanlagen saniert. Dies geschieht im Zuge der allgemeinen Erneuerung der in die Jahre gekommenen Treppenwege in der Stadt Oberkochen. Anschließend werden Geländer aus Edelstahl montiert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 70 000 Euro.

Im Zuge der Tiefbauarbeiten an den Treppen, wurden auch vom Stromversorger Leerrohre für die 20 kV-Kabel verlegt, sowie die alte Wasserleitung zwischen der Straße Am Holunderrain und dem Fußweg im Auftrag der Stadtwerke Oberkochen erneuert.

Zwischen dem Fußweg zum Am Espenrain und der Langertstraße steht die Treppensanierung vor dem Abschluss.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen