Was für Bilger entscheidend ist

Lesedauer: 3 Min
 TSG-Trainer Benjamin Bilger appelliert an die Konzentration.
TSG-Trainer Benjamin Bilger appelliert an die Konzentration. (Foto: Archiv: Peter Schlipf)
er und Kai Eder

Fan-Bus nach Hollenbach

Zum Auswärtsspiel beim FSV Hollenbach setzt die TSG wieder einen Fan-Bus ein. Abfahrt im Sportpark ist um 12 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 12 Euro. Die ersten 20 Anmelder erhalten eine kostenlose Eintrittskarte für das Verbandsliga-Spiel im Wert von 6 Euro. Anmeldungen nehmen Alexander Paluch (01703480269) oder Achim Pfeifer (a.pfeifer@tsg-hofherrnweiler.de) entgegen.

Das Team der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach tritt an diesem Samstag beim Verbandsliga-Spitzenteam FSV Hollenbach an. Die Partie in der Jagst-Kocher-Stadt wird um 15.30 Uhr angepfiffen.

FSV Hollenbach – ein klangvoller Name in der Verbandsliga Württemberg. Das Team von Martin Kleinschrodt kämpft seit Jahren um den Aufstieg in die Oberliga. Auch in diesem Jahr wird der FSV von den Experten hochgehandelt. Als Tabellenvierten fehlen den Hollenbachern momentan zwölf Punkte auf den Ligaprimus Backnang. Platz zwei ist aber nur zwei Zähler entfernt. Zuletzt besiegte die Kleinschrodt-Elf den VfL Sindelfingen mit 4:1 und zeigte eindrucksvoll, dass die Offensive funktioniert. Mit 28 Treffern verfügt der FSV über die zweitbeste Angriffsreihe der Liga. „Es wartet ein absolutes Spitzenteam auf uns, das seit Jahren auf einem sehr hohen Niveau spielt“, so TSG-Trainer Benjamin Bilger.

Seine Jungs haben zuletzt auch auf einem sehr hohen Niveau gespielt. Das Duell gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen hat gezeigt, dass die TSG gegen spielstarke, ambitionierte Mannschaften mithalten kann. Einzig vor dem Tor hatte Calcio-Keeper Henning Bortel der TSG einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Wir haben Chancen kreiert, das ist positiv. Wir müssen diese aber auch nutzen, dann stehen wir am Ende als Sieger da“, so Bilger. Gegen Hollenbach wird die Elf aus der Weststadt nicht viele Möglichkeiten bekommen. Die, die man kriegt, müssen sitzen. „Die Konzentration wird am Wochenende über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wenn wir in der Defensive klare Dinge machen und vorne Übersicht bewahren, dann können wir etwas holen. Meine Jungs haben gut gearbeitet die Woche. Ich bin mir sicher, dass wir nicht chancenlos sind“, sagt der TSG-Trainer.

Fan-Bus nach Hollenbach

Zum Auswärtsspiel beim FSV Hollenbach setzt die TSG wieder einen Fan-Bus ein. Abfahrt im Sportpark ist um 12 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 12 Euro. Die ersten 20 Anmelder erhalten eine kostenlose Eintrittskarte für das Verbandsliga-Spiel im Wert von 6 Euro. Anmeldungen nehmen Alexander Paluch (01703480269) oder Achim Pfeifer (a.pfeifer@tsg-hofherrnweiler.de) entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen