Von Abba bis Maffay

Lesedauer: 2 Min
Die Polizeikapelle Ostalb unter der Leitung von Rainer Kessler gibt am Donnerstag im großen Sitzungssaal des Landratsamts – dort
Die Polizeikapelle Ostalb unter der Leitung von Rainer Kessler gibt am Donnerstag im großen Sitzungssaal des Landratsamts – dort, wo sie vor drei Jahren ihr 30-jähriges Bestehen feierte (unser Archivbild) – ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Govinda. (Foto: Archiv: Scheiderer)
Aalener Nachrichten

Der Eintitt ist frei. Um Spenden für den Verein Govinda wird gebeten.

Einklappen  Ausklappen 

Die Polizeikapelle Ostalb gibt am Donnerstag, 20. April, um 19 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Govinda – Gemeinsam für Nepal im großen Sitzungssaal des Landratsamtes.

Konzertante Blasmusik und moderne Unterhaltungsmusik mit Medleys von Abba bis Peter Maffay harmonieren in einem abwechslungsreichen Konzert der Polizeikapelle Ostalb. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein besonderes und anspruchsvolles Programm. Der Abend verspricht einen klangvollen Genuss für alle Freunde der Blasmusik.

In der Polizeikapelle musizieren über 30 aktive Musikerinnen und Musiker, hauptsächlich Polizeibeamte, Polizeifreiwillige und Polizeipensionäre aus allen Sparten und Diensträngen unter dem Dirigenten Rainer Kessler.

Obwohl die Polizeikapelle Ostalb überwiegend in Uniform aufspielt, ist sie keine dienstliche Einrichtung, sondern eine Gruppierung von Freizeitmusikern, die das Polizeipräsidium Aalen bei verschiedenen Anlässen repräsentiert und ihr schon viel Anerkennung und Sympathie eingebracht hat.

Der Erlös der Veranstaltung fließt in die Projekte des Vereins Govinda – Gemeinsam für Nepal. Der Aalener Verein unterhält seit 20 Jahren verschiedene Bildungs- und Gemeindeprojekte in Nepal mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe für die nepalesische Bevölkerung. Der Aktionskreis Aalen umrahmt die Veranstaltung mit einer kleinen Bewirtung.

Der Eintitt ist frei. Um Spenden für den Verein Govinda wird gebeten.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen