Vizemeister zu Gast auf der Ostalb

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Der amtierende Vize-Meister der vergangenen U-17-Juniorinnen-Oberliga-Saison kommt auf die Ostalb. Die Breisgauerinnen aus Sand starteten in die neue Saison mit zwei Niederlagen und wollen unbedingt gegen den Aufsteiger aus Ellwangen punkten.

Nach den zwei Start-Niederlagen gegen Mingolsheim und Tettnang stehen die ambitionierten Breigauerinnen schon mit dem Rücken zur Wand. Wurde doch das Bundesliganachwuchsteam von vielen Experten zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt. Nun soll die Kehrtwende in Ellwangen eingeleitet werden. Ganz anders die Situation der jungen Jagsttalerinnen. Als Aufsteiger gestartet mit dem Ziel Klassenerhalt konnten schon die ersten vier Punkte eingefahren werden, durch das Unentschieden gegen Eutingen und den Sieg in Hegau. Gegen die Vizemeister rechnen sich die Virngrund-Ladies nur geringe Chancen aus, aber kampflos werden die Ellwangerinnen die Punkte nicht hergeben. Schließlich konnten die Ellwangerinnen schon vier Tore in zwei Spielen in die gegnerischen Maschen versenken.

Zudem kommt mit dem ENBW-Mobil ein Übertragungswagen nach Ellwangen. Die Zusammenfassung des Spiels kann man sich anschließend im Internet ansehen. Spielbeginn am kommenden Samstag ist um 16 Uhr im heimischen Waldstadion.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen