Vielleicht bisher wärmster Tag des Jahres

Lesedauer: 2 Min
 Das sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage.
Das sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage. (Foto: Martin Gerten/dpa)

Vor einem Tief wird heute sehr warme Luft an die Ostalb geführt, die sich allerdings auch zunehmend anfeuchtet. Damit erreichen die Temperaturen teilweise die bislang höchsten Werte dieses Jahres, doch nahen auch schon kalte Duschen. In der Nacht und Morgen regnet es nämlich häufiger, und die Temperaturen sacken kräftig ab. Das nächste Hoch steht allerdings bereits in den Startlöchern, und wird uns in der neuen Woche abermals mit Frühsommerwetter versorgen. Größerer Landregen bleibt also weiterhin außen vor.

Die meiste Sonne bekommen wir noch am heutigen Vormittag, während in der Höhe langsam Schleier- und Schäfchenwolken an den blauen Himmel ziehen. Am Nachmittag werden die Wolken immer mehr, der Sonnenschein immer weniger, aber erst am späteren Abend und in der Nacht entwickeln sich dann auch örtliche Schauer und Gewitter. Die Temperaturen erreichen sommerliche 24 Grad in Neresheim, 26 in Jagstzell und 27 in Böbingen.

Morgen häufiger Schauer und Gewitter, nur noch bis 20 Grad.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen