VfR fegt Kickers vom Platz

Lesedauer: 2 Min

Besorgte das zwischenzeitliche 3:0 für den VfR Aalen: Matthias Morys.
Besorgte das zwischenzeitliche 3:0 für denm VfR Aalen: Matthias Morys. (Foto: Peter Schlipf)
Sportredakteur/DigitAalen

Der Fußball-Drittligist VfR Aalen hat sein erstes Testspiel in 2018 gewonnen. Auf dem Platz des VfL Stuttgart besiegte die Mannschaft von der Ostalb den Regionalligisten Stuttgarter Kickers mit 4:0 (3:0).

Ohne Trainer Peter Vollmann, der wegen einer Magen-Darm-Erkrankung seit Freitag im Ostalb-Klinikum liegt, zeigten die Aalener den Kickers schon früh die Grenzen auf. Nach neun Minuten besorgte Stürmer Gerrit Wegkamp das 1:0 für den VfR und legte nur vier Minuten später gleich den zweiten Treffer nach. Fünf Minuten vor der Pause erzielte Matthias Morys dann gar das 3:0 und belohnte die Aalener für eine starke erste Hälfte mit einer beruhigenden Halbzeitführung in der Landeshauptstadt. Nach der Pause wechselte der Drittligist munter durch. 15 Minuten nach der Pause besorgte der junge Cagatay Kader dann das 4:0 für das im Testspiel von Co-Trainer Jan Kilian betreute Team des VfR Aalen. Dabei blieb es am Ende auch. Der zweite und bereits letzte Test vor dem Start in das Pflichtspieljahr 2018 gegen den Halleschen FC absolviert der VfR Aalen an diesem Samstag um 13.30 Uhr gegen den Regionalligisten Astoria Walldorf. Die Partie soll, aller Voraussicht nach, in der heimischen Ostalb-Arena in Aalen ausgetragen werden.

Eine abschließende Entscheidung darüber steht allerdings von Seiten des Stadioneigentümers, der Stadt, noch aus.

VfR: Bernhardt (46. Husic) – Traut (58. Papadopoulos), Rehfeldt, Geyer (46.

Schulz), Bär, Lämmel (46. Vasiliadis), Welzmüller, Preißinger (46. Feil), Morys,

Wegkamp (46. Schnellbacher), Kader.

Tore: 1:0 und 2:0 Wegkamp (9.,13.), 3:0 Morys (40.), 4:0 Kader (60.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen