Die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach Zeugen. (Foto: Archiv- Roland Weihrauch / dpa)
Aalener Nachrichten

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580, bittet um Zeugenhinweise. Auch sollen sich Verkehrsteilnehmer melden, die durch die Fahrweise gefährdet wurden

Einklappen  Ausklappen 

Ein39-Jähriger hat am Freitagnachmittag trotz Überholverbot auf der B29 zwischen Schwäbisch Gmünd und Böbingen viermal überholt. In Schwäbisch Gmünd überholte er auf Höhe des Einkaufszentrums nähe dem Verteiler Ost vier Fahrzeuge. In Böbingen an der Steigung vor einer Tankstelle überholte er im Überholverbot und gefährdete den Gegenverkehr, welcher stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Nach Böbingen in und nach der dortigen Baustelle überholte er nochmals zwei Mal im Überholverbot. Der Verkehrsrowdy konnte im Rahmen einer Fahndung auf Höhe Essingen angehalten werden. Er hat mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen zu rechnen.

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580, bittet um Zeugenhinweise. Auch sollen sich Verkehrsteilnehmer melden, die durch die Fahrweise gefährdet wurden

Einklappen  Ausklappen 
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen