Verdacht auf Drogen: 18-Jähriger tritt Polizisten

Lesedauer: 1 Min
 Den jungen Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige.
Den jungen Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Im Rahmen einer Routinekontrolle hat ein junger Mann einen Polizisten leicht verletzt. Die Beamten wollte den 18-Jährigen kontrollieren, weil vermuteten, der junge Mann hätte Drogen konsumiert. Zur weiteren Abklärung sollte er die Polizisten auf die Dienststelle begleiten. Noch während ein Beamter die Jackentasche des 18-Jährigen durchsuchte, trat dieser mit dem Bein gegen die Wade des Polizisten und flüchtete. Nur wenige Meter später holten ihn die Beamten ein und nahmen ihn vorläufig fest. Er musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Der Polizist wurde durch den Tritt leicht verletzt. Diesbezüglich erwartet den jungen Mann eine entsprechende Strafanzeige.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen