VdK-Ortsverband Aalen bleibt stabil

Lesedauer: 3 Min
 Bei der Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbands Aalen sind zahlreiche langjährige Mitglieder ausgezeichnet worden.
Bei der Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbands Aalen sind zahlreiche langjährige Mitglieder ausgezeichnet worden. (Foto: VdK Ortsverband Aalen)
Aalener Nachrichten

„Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 70 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein“, sagt Silvia Klaus, Vorsitzende des VdK-Ortsverbands Aalen bei der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes. Mit dem Interesse der Bevölkerung am VdK ist sie zufrieden. „Die Mitgliederentwicklung in Aalen ist weiterhin steigend.“ Insgesamt hat der VdK-Ortsverband 780 Mitglieder, davon 69 Neuzugänge.

Die Vorstandsmitglieder seien auch 2018 wieder im gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereich in Aalen sowie im Kreisverband Aalen tätig gewesen. Außerdem lobte Vorsitzende Silvia Klaus in ihrem Bericht die Arbeit des Rettungszentrums in Aalen. Das leiste „einen großen und wertvollen Dienst für die Gesellschaft“. Auch bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit in der Vorstandschaft und dem Helferkreis für die tatkräftige Unterstützung.

Mangelndes Interesse am Ehrenamt

Weiterhin kritisch beurteilt Klaus das fehlende Interesse an einem Ehrenamt. Zu den Mitgliedern, die ein Ehrenamtsinteresse angegeben hatten, wurde Kontakt aufgenommen. Bisher gab es noch keine positive Resonanz. Es werden immer noch Interessierte gesucht, die den Ortsverbandsvorstand unterstützen sollen. Trotzdem ist es gelungen, die bisher vakanten Ämter im geschäftsführenden Vorstand wieder zu besetzen. Der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Jürgen Holzner sprach in seinem Grußwort über die aktuellen Kampagnen des Sozialverbandes.

Bei den Wahlen wurde Silvia Klaus, die den Ortsverband zwei Jahre kommissarisch geführt hatte, zur Vorsitzenden gewählt. Christine Eberhardt übt das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden und Frauenbeauftragten aus. Die Verwaltung der Finanzen übernimmt Werner Bernthaler. Schriftführer wurde Wolfgang Klaus. Als Beisitzer gehören Sieglinde Bezler, Gisela Witzmann und Erika Schnobl dem erweiterten Vorstand an. Als Revisoren wurden Josef Mischko und Rudolf Schuster gewählt.

Dem ausgeschiedenen Kassenrevisor Oliver Seyffer wurde für die langjährige Tätigkeit im Ortsverband die „Goldene Verdienstnadel“ verliehen. Das goldene Treueabzeichen für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Frieda Brunner, Hubert Bullinger, Holger Kling, Walter Krieg und Wolfgang Merz.

Das silberne Treueabzeichen für 10 Jahre Mitgliedschaft gingen an Ekkehard Aumayr, Ingrid Betzler, Sigrid und Georg Buchstab, Joachim Dörflinger, Erika und Enrico Fanciulli, Theresia Hilpert, Engin Köker, Hildegard Lagler, Angela Lindner, Brigitte Mader, Sigrid Meyer, Hedwig Pfisterer, Franz Schmidt, Otto Schrezenmeier, Helmut Tretter und Timo Weiss.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen