Unfall verursacht und geflüchtet – Polizei sucht nach Zeugen

Lesedauer: 2 Min
 Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein. Die Polizei sucht vor allem nach einer Frau, die mit ihm Kontakt gehabt haben soll.
Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein. Die Polizei sucht vor allem nach einer Frau, die mit ihm Kontakt gehabt haben soll. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Auf der B19 im Bereich der Abfahrt Burgstallkreisel hat sich am Samstagmorgen gegen 7 Uhr ein Unfall ereignet. Das berichtet die Polizei. Der Verursacher soll aus seinem Auto ausgestiegen und zu Fuß geflüchtet sein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Unfallverursacher, der etwa 30 Jahre alt sein soll, überholte einen Lastwagen und fuhr dabei auf ein anderes Auto auf. Das Fahrzeug schleuderte daraufhin in die Leitplanke. Bei dem Unfall entstand laut Bericht ein Schaden von mehr als 10 000 Euro. Die B19 war für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Polizei sucht Zeugen

Der Verursacher soll rund 1,85 Meter groß sein und einen Bart tragen. Er fuhr einen Volvo S90. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Vor allem eine Frau soll kurz mit dem Mann Kontakt gehabt haben. Hinweise können beim Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361 / 524 0 abgegeben werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen