Ultras schlagen erneut zu: Kubus-Wand wird besudelt

 Anhänger des VfR Aalen treiben seit geraumer Zeit ihr Unwesen. Jetzt haben sie auch die Fassade am Kubus besudelt. Der Verein h
Anhänger des VfR Aalen treiben seit geraumer Zeit ihr Unwesen. Jetzt haben sie auch die Fassade am Kubus besudelt. Der Verein hat eigenen Angaben zufolge für solche Sachbeschädigungen kein Verständnis. (Foto: ard)
Redakteurin Aalen

Die Graffiti-Schmierereien in Aalen nehmen kein Ende. Vor allem Anhänger des VfR Aalen hinterlassen regelmäßig auf Fassaden, Stromverteilerkästen und an Brücken ihre Handschrift. Jetzt haben sie im Durchgang zwischen der Bäckerei Walter und dem Kubus eine Wand des Einkaufszentrums mit der Aufschrift „Schwarze Elite“ besudelt. Mit dieser Tat konfrontiert wurde Matthias Bieber, verantwortlicher Portfolio-Manager des Eigentümers, von den „Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung“. Geschockt sei er nicht, vielmehr sei er Schmierereien am Kubus gewöhnt. Immer wieder würden solche auftauchen, auch im Durchgang bei der Aalener Volkshochschule. Solche würden dann auf eigene Kosten schnellstmöglich mit Farbe überstrichen. Dass der Eigentümer solche Schmierereien aus eigener Tasche bezahlen muss, stößt dem Citymanager Reinhard Skusa sauer auf. Er habe kein Verständnis für solche Aktionen, die letztlich für eine schlechtes Image des Vereins sorgen würden. Auch der VfR verurteilt solche Sachbeschädigungen auf das Schärfste, sagt der Geschäftsführer des VfR Aalen, Guiseppe Lepore. Da das Graffiti-Problem mittlerweile überhandnehme, werde dieses auch in der Taskforce „Sauberes Aalen“ thematisiert, sagt die Pressesprecherin der Aalen, Karin Haisch..

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie