TSG verteidigt Tabellenführung

Lesedauer: 3 Min
 Weiter in der Spur: Wie schon zu Hause gegen Rutesheim hat die U 19 der TSG auch in Ilshofen allen Grund zur Freude.
Weiter in der Spur: Wie schon zu Hause gegen Rutesheim hat die U 19 der TSG auch in Ilshofen allen Grund zur Freude. (Foto: Peter Schlipf)

5:1 besiegte die Fußball-U 19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den TSV Ilshofen und verteidigte die Tabellenführung in der Verbandsstaffel. Tim Krohmer (2), Adrian Grimm, Patryk Rafal Stas und Elvan Beyer erzielten die Treffer für das Team von Jürgen Roder und Jörg Eßwein.

Auf Seiten der TSG war man vor dieser Partie gespannt, wie die Mannschaft den Ausfall von drei Leistungsträgern verkraften würde. Die Mannschaft kompensierte die Ausfälle super und jeder einzelne machte seine Sache ausgezeichnet. Die Elf von Jürgen Roder und Jörg Eßwein versuchte es von Beginn an mit spielerischen Mitteln. Ilshofen dagegen immer wieder mit langen Bällen. In der sechsten Minute war Adrian Grimm schneller als die gesamte Hintermannschaft von Ilshofen. Grimm behielt den Überblick und passte auf den mitgelaufenen Tim Krohmer. Dieser hatte keine Mühe den Ball zum 0:1 einzuschieben. In der Folgezeit wurden zahlreiche, hochkarätige Chancen fahrlässig vergeben.

Missverständnis führt zum Ausgleich

Dies sollte sich rächen. Nach einem Missverständnis in der TSG-Hintermannschaft konnte Moritz Lindern den 1:1-Ausgleich erzielen. Die Jungs vom Sauerbach zeigten sich aber dadurch unbeeindruckt. Adrian Grimm brachte die TSG in der 24. Minute wieder in Führung. Mehrmals hatte die TSG die Vorentscheidung in der ersten Halbzeit auf dem Fuß. Die zahlreichen Chancen blieben weiter ungenutzt. Somit ging es mit 2:1 in die Kabinen. Nach dem Wechsel kam Ilshofen besser ins Spiel.

Klare Chancen blieben aber auf Seiten der Gastgeber Mangelware. Der eingewechselte Patryk Stas sorgte in der 68. Minute mit seinem Treffer zum 3:1 für die Vorentscheidung. Damit war auch der Widerstand von Ilshofen gebrochen. Tim Krohmer in der 74. und Elvan Beyer in der 76. Minute schraubten dann noch das Ergebnis auf 5:1 nach oben. Ein auch in dieser Höhe verdienter Auswärtserfolg für die TSG-Jungs. Somit stehen nach neun Spieltagen 21 Punkte auf dem Konto.

Am kommenden Samstag steht das nächste schwere Heimspiel auf dem Programm. Um 18 Uhr empfangen die Jungs vom Sauerbach TSV Weilheim/Teck im Sportpark.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen