TSG gewinnt, VfR Zweiter

Lesedauer: 2 Min
Die TSG-Jugend.
Die TSG-Jugend. (Foto: Ölefant)
Aalener Nachrichten

Vor Kurzem kamen in den Altersklassen F- bis D- Junioren 42 regionale und überregionale Fußball-Juniorenmannschaften ins Spieselstadion um ihre Sieger beim 3. Ölefant-Junior-Cup by Heizöl Gartenmeier zu ermitteln.

Neben den begehrten Wanderpokalen für die Siegermannschaften bekam jedes beteiligte Turnierkind einen Spielerpokal und die besten Turnierspieler erhielten vom Sport Schwab gesponserte T-Shirts. In allen Altersgruppen gab es dieses Jahr neue Titelträger.

Am ersten Turniertag konnte sich unter zwölf Mannschaften bei den D-Junioren der Nachwuchs des FSV Waiblingen gegen den VfR Aalen im Endspiel knapp mit 2:1 durchsetzen. Auch die 14 E-Junioren-Mannschaften zeigten nachmittags ihre Qualitäten und am Ende war der 2. Bundesliga-Nachwuchs des 1. FC Heidenheim gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach das glücklichere Team und gewann das Endspiel mit 1:0.

Das größte Teilnehmerfeld mit 16 Mannschaften stellten am zweiten Turniertag die F-Junioren. Nach den spannenden Vor- und Zwischenrundenspielen standen sich im Endspiel die Normannia aus Gmünd und die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach gegenüber. Was den E-Junioren verwehrt blieb, konnten die F-Junioren nach einem spannenden Neunmeterschießen den Wanderpokal in die Weststadt mitnehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen