Topolovec schockt die TSG

Lesedauer: 3 Min

TSG: Landgraf - Weisensee, Rief, Leister, Christlieb (56. Riedel), Borst, Ganzenmüller, Rieger (66. Avduli), Rembold, Faber (41. Weidl), Serejo (81.). Tore: 1:0 Topolovec (90.).

0:1 sind die Landesliga-Fußballer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach am 22. Spieltag dem TSV Bad Boll unterlegen. Ein Last-Minute-Treffer von Damir Topolovec bescherte den Gastgebern die drei Zähler. Bitterer als die Niederlage ist die schwere Verletzung von Patrick Faber. Ein Riss der Achillessehne, lautet die erste Diagnose.

Es sollte die Rückkehr an den Ort des Aufstiegs in die Landesliga für die Elf von Trainer Benjamin Bilger werden. Tolle Erinnerungen kommen bei den Beteiligten auf, wenn sie an das Spiel gegen Frickenhausen denken. In diesem Jahr sollte es aber keine positiven Erinnerungen geben. Die ganze Woche bereitete Benjamin Bilger seine Jungs auf dieses Spiel vor. Immer wieder mahnte er, dass dieses Spiel kein Selbstläufer werden würde. Bad Boll kämpft mit allen Mitteln, um den Verbleib in der Liga.

Von Beginn an kämpfte die Heimmannschaft um jeden Grashalm. Ein Spielaufbau der Weilermer war kaum möglich. Sofort war ein TSVler in der Nähe und versuchte den Angriff zu unterbinden. „90 Minuten, die wir schnell aus den Köpfen bringen müssen“, so das Fazit von Benjamin Bilger. In der 41. Minute dann der Schock. Patrick Faber musste mit einer schweren Verletzung vom Feld. Die erste Diagnose der alarmierten Ärzte lautete Riss der Achillessehne. Dies würde das Saisonende des Torjägers bedeuten.

Faber in die Klinik

Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Göppingen gebracht. Seinen Kameraden war der Schock ins Gesicht geschrieben. Beim Stande von 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Pascal Weidl ersetzte Faber in der Offensivabteilung der TSG. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Bad Boll kam über den Kampf ins Spiel. Die TSG fand kein Gegenmittel. Es war keine Partie auf hohem fußballerischen Niveau, jedoch sahen die Fans des TSV ihre Mannschaften kämpfen. Als sich alle mit einem Remis abgefunden haben, gelang Damir Topolovec der 1:0-Siegtreffer. Gleichzeitig der Endstand. Am kommenden Sonntag gastiert Ebersbach/Fils im Sportpark.

TSG: Landgraf - Weisensee, Rief, Leister, Christlieb (56. Riedel), Borst, Ganzenmüller, Rieger (66. Avduli), Rembold, Faber (41. Weidl), Serejo (81.). Tore: 1:0 Topolovec (90.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen