Tipps zum Wochenende: Das ist los im Ostalbkreis

 Comedy mit Jonas Greiner, Wandern oder wie wäre es mit einer Ausstellung von Gudrun Handschuh?
Comedy mit Jonas Greiner, Wandern oder wie wäre es mit einer Ausstellung von Gudrun Handschuh? (Foto: Pixabay (2x) / Lucas Steel)
Redakteur Aalen

Nein, die Wochenenden, an denen man seine Freizeit im Freien verbringen kann, sind noch nicht vorbei. Mehr und mehr wandern die Veranstaltungen zwar in die Hallen, Galerien oder Kulturtempel.

Aber – das hat die Recherche ergeben – auch am kommenden Wochenende, dem wohl letzten schönen im September, auch draußen ist noch so einiges los: Fußball, Laufen und Spendenwandern. Unser Überblick – wie im er ohne Anspruch auf Vollständigkeit – gilt deshalb für alle Fälle: drinnen und draußen, aktiv oder passiv.

*

 

  • Donnerstag, 22. September, 19 Uhr, Rathaus Lauchheim: Ausstellungseröffnung „Farbe, Formen, Fantasie“ der Künstlerin Gudrun Handschuh
  • Freitag, 23. September, 19 Uhr, Galerie im Rathaus Aalen: Ausstellung „Realistisch.Phantastisch – Kunst von Frauen aus Afrika“
  • Freitag, 23. September, 20.30 Uhr, Atelier Kurz Ellwangen: Kleinkunst im Stiftsbund mit Jonas Greiner
  • Samstag, 24. September, 15 bis 19 Uhr: Treffpunkt Rötenberg Aalen: Fußballturnier „Cup der Vielfalt Aalen 2022“
  • Samstag, 24. September, 16 Uhr, Hubertuskapelle Oberalfingen: 1. Braunen-Berg-Lauf
  • Samstag, 24. September, 19 Uhr, Palais Adelmann Ellwangen: Gitarrenklang mit Bluesharp und mehr, Klaus Momper
  • Sonntag, 25. September, ab 10 Uhr: Spendenwandern rund um Hüttlingen
  • Sonntag, 25. September, 11 Uhr, Kulturbahnhof KubAA Aalen: „KubAA tanzt“

 

*

Donnerstag, 22. September, 19 Uhr, Rathaus Lauchheim: Ausstellungseröffnung „Farbe, Formen, Fantasie“ der Künstlerin Gudrun Handschuh. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss des Lauchheimer Rathauses werden Werke der freischaffenden Künstlerin zu sehen sein – farbenfrohe Arbeiten, entstanden aus Freude am Experiment sowie persönlichen Reise-Erinnerungen.

„Farbe, Formen, Fantasie“, eine Ausstellung der Künstlerin Gudrun Handschuh, wird am Donnerstag im Lauchheimer Rathaus eröffnet.
„Farbe, Formen, Fantasie“, eine Ausstellung der Künstlerin Gudrun Handschuh, wird am Donnerstag im Lauchheimer Rathaus eröffnet. (Foto: Thomas Siedler)

In die Ausstellung führt an der Eröffnung Franz Handschuh aus Freiburg ein. Während der Öffnungszeiten des Rathauses sind die Bilder bis zum Dienstag, 8. November, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Im Bürgerbüro gibt’s Kunstkarten. Vom Verkaufserlös (Bilder und Kunstkarten) werden 25 Prozent an die Lauchheimer Initiative Integration gespendet!

*

Freitag, 23. September, 19 Uhr, Galerie im Rathaus Aalen: Ausstellung „Realistisch.Phantastisch – Kunst von Frauen aus Afrika“. Neben seinem langjährigen Engagement für die Kunst in Aalen, insbesondere beim Kunstverein, sowie in der Region und darüber hinaus, hat das Ehepaar Heidrun und Artur Elmer in rund fünf Jahrzehnten eine hochinteressante Kunstsammlung mit den Schwerpunkten „Altes und Neues Afrika“, „Indien einschließlich Nepal“, sowie „Alt-Amerika“ aufgebaut.

„Realistisch.Phantastisch – Kunst von Frauen aus Afrika“ heißt die Ausstellung, die am Freitag um 19 UHr in der Galerie im Aalen
„Realistisch.Phantastisch – Kunst von Frauen aus Afrika“ heißt die Ausstellung, die am Freitag um 19 UHr in der Galerie im Aalener Rathaus eröffnet wird. (Foto: Peter Schlipf)

In der Galerie im Rathaus liegt nun der Schwerpunkt auf Kunst von Frauen aus Afrika. Die hochkarätige Kunstsammlung auf Dauer zu erhalten und der Allgemeinheit zugänglich zu machen, ist die Aufgabe der neu gegründeten, gemeinnützigen Elmer-Stiftung. Infos: www.aalen.de

*

Freitag, 23. September, 20.30 Uhr, Atelier Kurz Ellwangen: Kleinkunst im Stiftsbund mit Jonas Greiner. Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene. Seit 2019 ist der nun ist 23-Jährige mit seinem ersten Soloprogramm „In voller Länge“ unterwegs.

Jonas Greiner, die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene, ist am Freitag, 23. September, um 20.30 Uhr zu
Jonas Greiner, die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene, ist am Freitag, 23. September, um 20.30 Uhr zu Gast beim Stifstbund im Atelier Kurz. (Foto: Lucas Seel)

Dafür erhielt er auch den „Güldenen August“ der HumorZone Dresden. Gesellschaftskritik, lustige Alltagsgeschichten – Greiner packt das in einen intelligenten und wortgewaltigen Abend. Infos und Karten: www.stiftsbund.de

*

Samstag, 24. September, 15 bis 19 Uhr: Treffpunkt Rötenberg Aalen: Fußballturnier „Cup der Vielfalt Aalen 2022“ im Rahmen der Interkulturellen Woche. 30 Veranstaltungen von 25 Vereinen, Organisationen und Institutionen finden im Rahmen der Interkulturellen Woche vom 18. September bis zum 9. Oktober unter dem Motto „Was uns verbindet“ in Aalen statt – Vorträge, Workshops, Lesungen sowie Kulturveranstaltungen.

Dabei veranstalten der Afrikanische Kulturverein, die Ahmadiyya-Gemeinde Aalen und das DRK Aalen das interkulturelle Fußballturnier „Cup der Vielfalt Aalen 2022“.

Das Turnier stehe für Weltoffenheit, Gleichheit und Toleranz. Dieses solle auf und neben dem Platz gelebt werden. Acht Teams treten am Samstag, 24. September, ab 15 Uhr auf dem Fußballplatz am Treffpunkt Rötenberg gegeneinander an.

Der Afrikanische Kulturverein, die Ahmadiyya-Gemeinde Aalen und das DRK Aalen richten das interkulturelle Fußballturnier „Cup de
Der Afrikanische Kulturverein, die Ahmadiyya-Gemeinde Aalen und das DRK Aalen richten das interkulturelle Fußballturnier „Cup der Vielfalt Aalen 2022“ aus. Acht Teams treten am Samstag, 24. September, ab 15 Uhr auf dem Fußballplatz am Treffpunkt Rötenberg gegeneinander an. (Foto: Archiv)

*

Samstag, 24. September, 16 Uhr, Hubertuskapelle Oberalfingen: 1. Braunen-Berg-Lauf unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Frederik Brütting. Zum Startschuss angemeldet haben sich außerdem Landrat Joachim Bläse, Oberbürgermeister a. D. Karl Hilsenbek aus Ellwangen sowie der Vorstandsvorsitzende Kurt Abele von der VR-Bank Aalen.

Der Braunen-Berg-Lauf hat eine Länge von 14,6 Kilometer, es sind über 400 Höhenmeter zu bewältigen. Es werden über 100 Läuferinnen und Läufer erwartet. Nachmeldungen sind am 24. September von 12 bis 15 Uhr noch möglich.

Am Samstag um 16 Uhr startet an der Hubertuskapelle Oberalfingen der 1. Braunen-Berg-Lauf unter der Schirmherrschaft von Herrn O
Am Samstag um 16 Uhr startet an der Hubertuskapelle Oberalfingen der 1. Braunen-Berg-Lauf unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Frederik Brütting. (Foto: Ostalb-Sport-Events)

Anschließend findet die Siegerehrung sowie die Pasta-Party in der Halle des Getränkelieferanten Markus Keller in Oberalfingen statt. Veranstalter dieser Laufveranstaltung ist die neu gegründete Firma Ostalb-Sport-Events (siehe: https://www.ostalb-sport-events.de/). Infos: www.braunenberg-lauf.de.

*

Samstag, 24. September, 19 Uhr, Palais Adelmann Ellwangen: Gitarrenklang mit Bluesharp und mehr, Klaus Momper. Klaus Momper gibt im Palais Adelmann eine Benefizkonzert für die Deutsche Krebshilfe und die Kinderkrebshilfe. Zu hören sind spannende, poetische Lieder aus den letzten 50 Jahren in eigenen Arragements, gewürzt mit humorvollen und hintergründigen Sprüchen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Klaus Momper gibt am Samstag um 19 Uhr im Palais Adelmann eine Benefizkonzert für die Deutsche Krebshilfe und die Kinderkrebshil
Klaus Momper gibt am Samstag um 19 Uhr im Palais Adelmann eine Benefizkonzert für die Deutsche Krebshilfe und die Kinderkrebshilfe. (Foto: Josef Schneider)

*

Sonntag, 25. September, ab 10 Uhr, SAV Hüttlingen, Erlenweg 15: Spendenwandern rund um Hüttlingen. Am Sonntag startet die zweite große Spendenwanderung in diesem Jahr. Dieses Mal rund um Hüttlingen.

Dabei gilt wieder: „Jeder Kilometer zählt!“, denn die WirWunderOstalb-Spendenwanderung unterstützt Vereine und gemeinnützige Projekte in der Region. Für jeden gelaufenen Kilometer gibt es von der Kreissparkasse Ostalb zwei Euro als Spendengutschein.

Die Wanderer entscheiden dann selbst, welches der aktuell fast 120 spannenden Projekte sie mit Ihren Kilometern bzw. Spendeneuros auf www.wirwunder.de/ostalb unterstützen wollen. In Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein Hüttlingen wurden drei attraktive Wanderrouten ausgearbeitet.

Am Sonntag startet die zweite große Spendenwanderung in diesem Jahr. Dieses Mal rund um Hüttlingen.
Am Sonntag startet die zweite große Spendenwanderung in diesem Jahr. Dieses Mal rund um Hüttlingen. (Foto: KSK Ostalb)

Erfahrene Wanderführer des Albvereins leiten die Wanderer über circa fünf, siebeneinhalb und zehn Kilometer lange Wanderwege. Bis zu 20 Euro können ausdauernde Wandersleute so für ihr Herzensprojekt erwandern.

Rund 300 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. Voranmeldungen sind jetzt zwar nicht mehr möglich, aber einige Wanderer können am Sonntag auch noch spontan und ohne Voranmeldung kommen. Nach der Wanderung sorgt das Bewirtungsteam des Schwäbischen Albvereins Hüttlingen für einen gemütlichen Ausklang bei einer Hocketse. Infos: www.ksk-ostalb.de/spendenwanderung

*

Sonntag, 25. September, 11 Uhr, Kulturbahnhof KubAA Aalen: „KubAA tanzt“. Die diversen Nutzer des KubAA, des Aalener Kulturbahnhofs, starten gemeinsam in den Herbst. Am Sonntag ist es wieder so weit: Die Musikschule Aalen, das Kino am Kocher und das Theater der Stadt Aalen laden wieder zu „KubAA tanzt“ in den Kulturbahnhof ein.

Bereits um 11 Uhr organisiert das Kulturamt im Veranstaltungssaal die Matinee „Shakespeare in Motion“. Anschließend zeigt das Theater auf der großen Probebühne die szenische Lesung „Urmel aus dem Eis“ von Max Kruse mit Alexandra Stölzl.

Die Musikschule steuert um 13.30 und um 16.30 Uhr Musik und je eine Ballettaufführung der Ballettklasse von Elena Wirth und Patrizia Messana im Veranstaltungssaal bei. Um 15 Uhr zeigt das Kino am Kocher den Kinderfilm „Der Wolf und der Löwe“ für Kinder ab zehn Jahren.

Der KubAA darf natürlich kaum fehlen, wenn es um Wochenend-Veranstaltungen geht. (Foto: Franz Mueller)

Wer währenddessen einen Blick hinter die Kulissen des Theaters werfen möchte, kann zur selben Zeit an der Erlebnisführung für Familien mit Schauspieler Manuel Flach teilnehmen. Nach einer Kinovorführung von „Warten auf Bojangles“ um 17.30 Uhr und einer weiteren Erlebnisführung um 18 Uhr – diesmal für Erwachsene – endet das reiche Programm um 20.15 Uhr mit „Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr“ im Kino am Kocher.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie