Tipps für Indoor-Spaß an kalten Wintertagen

Lesedauer: 6 Min
Hüpfspaß auf dem Trampolin. (Foto: dpa)

Es ist kalt, grau und um vier Uhr wird es dunkel. Auch wenn man im Winter am liebsten drinnen ist, muss das keine Langeweile bedeuten. Schwaebische.de stellt die besten Indoor-Aktivitäten vor.

Exit-Games

Sogenannte Exit-Games oder auch Escape Rooms versprechen genau das: Eine Gruppe von Leuten ist in einem Raum eingesperrt, die Hintergrundstory liefert den Rahmen für das reale Abenteuer bei dem es gilt, die unterschiedlichen Rätsel zu lösen. Nur mit Köpfchen, Geduld und Gruppen-Zusammenhalt können die Aufgaben gelöst werden. Exit-Games gibt es zum Beispiel in Aulendorf, Konstanz und Ravensburg.

Gemeinsam gegen Raum und Zeit
Ein Raum, ein Rätsel, ein Team: Das ist das Prinzip hinter dem interaktiven Spiel „Exit Games“. Dabei muss man innerhalb einer vorgegebenen Zeit Rätsel lösen, um zum Beispiel den Schlüssel zu einer abgeschlossenen Tür zu finden. Querdenken und Teamwork ist gefragt. Wer sich im Tüfteln und Knobeln versuchen möchte, kann hier in der Region in Aulendorf, Friedrichshafen und seit gut anderthalb Jahren auch in Ravensburg Rätseln gehen. Wie genau das funktioniert, haben wir für Sie getestet.

Lasertag

Schon etwas länger erfreut sich „Lasertag“ großer Beliebtheit. Es ist vergleichbar mit dem Spiel Räuber und Gendarme. Die Spieler müssen verschiedene Aufgaben erfüllen oder die Gegner treffen, um möglichst viele Punkte zu sammeln. Das passiert mit einer speziellen Weste und dem Lasertag-Phraser. Dieser ist mit einem Laser ausgestattet, vergleichbar mit einem Laserpointer. Spezielle Sensoren an der Weste melden einen Treffer. Lasertag wird in unteranderem in Aalen, Biberach und Friedrichshafen angeboten.

Trampolin

Der Trampolinpark „Xtremejump“ in Ulm hat besonders für Sportbegeisterte viel zu bieten, aber auch Familien kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Trampolinhalle bietet mit 70 verschiedenen Trampolinen viel Hüpfspaß im freien Bereich. Ansonsten gibt es aber auch die Gladiatorenarena, bei der man versucht einen Kontrahenten von einem Schwebebalken zu stoßen, eine Art Völkerballspiel sowie eine Boulderwand, an der man ohne Schutz klettern kann.

 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen