Theater und Philosophie

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

In Kooperation mit der Volkshochschule Aalen und dem Büro für Chancengleichheit überlässt das Theater der Stadt Aalen zweimal im Jahr die Bühne im Alten Rathaus der Philosophie: Am Donnerstag, 15. November, um 19 Uhr haben Uta Steybe (Büro für Chancengleichheit), Claudia Hinsen (VHS) und Tina Brüggemann (Theater) die Philosophin Elisabeth Conradi (DHBW Stuttgart/Universität Tübingen) im Alten Rathaus zu Gast. Conradi wird sich passend zum Spielzeitmotto „Welche Sprache passt zu mir?“ damit beschäftigen, was in der Gesellschaft schief läuft. Sie wird der Frage nachgehen: Wie können wir durch gelingendes Handeln gemeinsam zu einer Verbesserung beitragen?

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen