The Morrisons stehen in Ellwangen und Heidenheim auf der Bühne

Lesedauer: 2 Min

Die Aalener Band The Morrisons, nach eigenem Bekunden die einzige Unplugged-Doors-Coverband weltweit, ist wieder unterwegs. Mit
Die Aalener Band The Morrisons, nach eigenem Bekunden die einzige Unplugged-Doors-Coverband weltweit, ist wieder unterwegs. Mit ihrem Programm „Doors Absolutely Live & Unplugged“ ist sie am Donnerstag, 2. August, um 20 Uhr im Café Omnibus in Ellwangen (Eintritt 6/8Euro) und am Sonntag, 5. August, ab 16 Uhr beim Brenzpark-Open-Air in Heidenheim, bei freiem Eintritt zu hören. (Foto: The Morrissons)
Aalener Nachrichten

Die Aalener Band The Morrisons, nach eigenem Bekunden die einzige Unplugged-Doors-Coverband weltweit, ist wieder unterwegs. Mit ihrem Programm „Doors Absolutely Live & Unplugged“ ist sie am Donnerstag, 2. August, um 20 Uhr im Café Omnibus in Ellwangen (Eintritt 6/8Euro) und am Sonntag, 5. August, ab 16 Uhr beim Brenzpark-Open-Air in Heidenheim, bei freiem Eintritt zu hören.

Seit Anfang 2013 interpretieren die erfahrenen Musikerinnen und Musiker Pia Geiger, Inga Rincke, Rochus Honold und Ralf Scheunert die zeitlosen Songs der Doors mit akustischen Instrumenten (Indisches Harmonium, Geige, Percussion, Akustikgitarre und Akustikbass) und erwecken deren alten Zauber zu neuem Leben. Die Morrisons spielen auf Festivals, in Live-Clubs, bei Stadtfesten oder machen einfach Straßenmusik. Ihre ebenso sorgfältigen wie liebevollen Adaptionen umfassen Hits wie „Light My Fire“ oder „Riders On The Storm“, aber auch Raritäten wie „The Crystal Ship“ oder „You’re Lost Little Girl“. Psychedelische Orgelläufe, hypnotische Gitarrenriffs und schamanische Rhythmen entführen die Zuhörer in fremde, unbekannte Welten. Infos: www.the-morrisons.de. Foto: The Morrissons

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen