Tempo 30 inder Rombacher Straße

Lesedauer: 2 Min
 In der Rombacher Straße gilt ab Anfang September abschnittsweise Tempo 30.
In der Rombacher Straße gilt ab Anfang September abschnittsweise Tempo 30. (Foto: Jens Büttner)
Aalener Nachrichten

In der Rombacher Straße wird ab Anfang September die zulässige Höchstgeschwindigkeit abschnittsweise auf 30 Stundenkilometer reduziert.

Im Lärmaktionsplan der Stadt Aalen wurde zur Verringerung des Verkehrslärms eine nächtliche Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h im unteren Bereich der Rombacher Straße bis zur Einmündung Parkstraße empfohlen und vom Gemeinderat am 16.11.2017 beschlossen.

Daneben ist in Paragraf 45 Absatz 9 der Straßenverkehrsordnung und in hierzu erlassenen Verwaltungsvorschriften, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h im unmittelbaren Bereich von an Straßen gelegenen Schulen vorgesehen. Da sich in der Rombacher Straße ein direkter Zugang zum Schubart-Gymnasium befindet, wäre dort eine zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 Stundenkilometer anzuordnen.

Um eine einheitliche, für den fließenden Verkehr nachvollziehbare Verkehrsregelung zu treffen, hat die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Aalen eine ganztägige Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h in der Rombacher Straße zwischen der Einfahrt zum Penny-Markt und dem Gebäude Rombacher Straße 65 angeordnet. Die Beschilderung wird mit der Erläuterung „Lärmschutz und Schule“ versehen. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat dieser Maßnahme zwischenzeitlich zugestimmt. Die Beschilderung wird Anfang September rechtzeitig vor Schuljahresbeginn aufgestellt.

Durch diese Geschwindigkeitsbegrenzung werde auch einem seit langem bestehenden Wunsch der Anlieger der Rombacher Straße Rechnung getragen, heißt es seitens der Stadt..

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen