Tedi öffnet am 19. Januar, Aldi kommt im Sommer

Lesedauer: 4 Min
Redakteurin/DigitAalen

Im Obergeschoss des Mercaturas wird derzeit eifrig gewerkelt. In dem Leerstand zwischen C&A und New Yorker öffnet am 19. Januar der Vollsortimenter Tedi seine Pforten. Noch etwas gedulden müssen sich die Aalener, bis sie in der Aldi-Filiale einkaufen können. Die Eröffnung im Einkaufscenter ist im Sommer geplant, sagt Tobias Neuhaus auf Nachfrage der „Aalener Nachrichten“. Nachmieter werden indes für zwei Flächen im Erdgeschoss gesucht. Nach dem Auszug des Ladens Esprit und des Shops Yourfone stehen beide Räumlichkeiten seit geraumer Zeit leer.

Ein Ende hat in einer Woche der Leerstand, den die Sportarena nach ihrem Auszug im Januar vergangenen Jahres im Obergeschoss des Mercaturas hinterlassen hatte. Ab 19. Januar wird hier Tedi auf rund 840 Quadratmetern Produkte des täglichen Bedarfs wie Deko-, Haushalts- oder Schreibwaren anbieten, teilt die Pressestelle des Unternehmens auf Nachfrage der „Aalener Nachrichten“ mit. Die Umbauarbeiten hätten bereits Ende November begonnen. „Das Mercatura bietet ein ausgezeichnetes Handelsumfeld mit einer starken Kundenfrequenz. Dieses möchten wir durch unsere Sortimentsvielfalt beleben und erhalten.“ Insgesamt werden acht Mitarbeiter in der Filiale beschäftigt sein. Der zweite Standort von Tedi im Industriegebiet in der Daimlerstraße bleibe erhalten.

Lebensmitteldiscounter schätzt die zentrale Lage

Große Veränderungen stehen auch im Erdgeschoss des Mercaturas an. Nach dem Auszug der Filiale des Bekleidungsgeschäfts 1982 und der Filiale von Shoetown Werdich Ende Januar beginnen hier die Umbauarbeiten für den Lebensmitteldiscounter Aldi, der bereits Filialen in Unterkochen, Wasseralfingen und im Industriegebiet betreibt. Für den vierten Standort in der Kreisstadt werden die beiden frei werdenden Flächen im Mercatura zusammengelegt, so dass den Kunden eine über 1000 Quadratmeter große Verkaufsfläche zur Verfügung steht, teilt die Pressestelle des Discounters mit. Die Einkaufswagen würden im Laden selbst sowie in speziellen Boxen in den Parkebenen der Tiefgarage platziert.

Die Eröffnung der Filiale sei im Sommer geplant. „Wir freuen uns sehr, künftig im Mercatura vertreten zu sein. Die zentrale Lage bietet uns beste Voraussetzungen, möglichst nah an unseren Kunden zu sein“, heißt es aus der Pressestelle des Unternehmens. Wie viele Mitarbeiter in der neuen Filiale arbeiten werden, sei noch unklar.

Verhandlungen für Leerstände mit potenziellen Mietern laufen

Unklar ist ebenfalls, was mit den Leerständen im Erdgeschoss passiert, in denen einst der Esprit-Shop und der Laden Yourfone ihren Sitz hatten. Verhandlungen mit potenziellen Interessierten würden laufen, heißt es vom Centermanagement des Einkaufscenters.

Neuer Mieter für ehemaligen C&A gefunden
Vertrag mit neuem Vermieter wurde unterschrieben: das Handelsunternehmen TEDI kommt in die Ellwanger Innenstadt
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen