Tanzend durch Aalen am 22. September

Lesedauer: 2 Min
„Tanz Aalen tanz!“ heißt es am 22. September anlässlich der Aalener Kulturwochen.
„Tanz Aalen tanz!“ heißt es am 22. September anlässlich der Aalener Kulturwochen. (Foto: Franz Müller)
Aalener Nachrichten

Im Rahmen der zweiten Aalener Kulturwochen zeigt „Tanz Aalen tanz!“ am Sonntag, 22. September, die Vielfalt des Tanzes in Aalen beim Zuschauen und Mitmachen.

Die Idee „Tanz Aalen tanz!“ entstand aus dem Impuls, die Aalener Tanzszene in den Fokus zu rücken und die Tanzaktiven zu vernetzen. Um dieses Potenzial zu nutzen, bringen die Kulturwochen Aalen den Tanz in den öffentlichen Raum. Profis und Tanzbegeisterte laden ein, die Facetten des Tanzes und den Spaß an der Bewegung zu erleben.

Denn Tanz ist eine universelle Sprache. Er verbindet Menschen jeden Alters, jenseits von Sprach- und Kulturbarrieren. Urbane Begegnungsorte werden anders wahrgenommen – beim Zuschauen und Mitmachen.

Start von „Tanz Aalen tanz!“ ist der Pavillon im Stadtgarten, geht weiter über den Fanny-Kahn-Weg zum Bildungszentrum Bohlschule, Storchenplatz und endet am Spritzenhausplatz.

Mit dabei sind: Die Neue Tanzschule (ADTV), Showtanz-Gruppe „Maniacs“, Martius Ballett, Musikschule Aalen, Rollstuhltanz-Gruppe des KBVO, Samba-Showtanz-Gruppe „Sambelas“, Tanzsportabteilung Blau-Weiß der Aalener Sportallianz e.V., Gaetano Posterino, Showtanzgruppe „Unique Edition“ der Aalener Sportallianz e.V., Tanzschule Brigitte Rühl, Lea-Christin Wilhelmus & Judith Seibert und als musikalischer Wegbegleiter Norbert Botschek, Saxofon.

Die Veranstaltung „Tanz Aalen tanz!“ist kostenfrei.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen