SVW steht in der WFV-Hallenrunde

Lesedauer: 2 Min
 Stark: Die E-Jugend aus Waldhausen.
Stark: Die E-Jugend aus Waldhausen. (Foto: SVW)
Aalener Nachrichten

Eine starke Bezirkshallenrunde spielten die E-Junioren-Fußballer des SV Waldhausen. Ungefährdet erreichten sie die Endrunde mit den zwölf besten von insgesamt 126 gestarteten Mannschaften. Hier konnte die Vorrundengruppe gewonnen werden. Im ersten Spiel gelang zwar „nur“ ein 1:1 gegen Bettringen, doch konnte man die weiteren Begegnungen gegen Neuler mit 1:0 und Abtsgmünd mit 3:0 für sich entscheiden.

In der Zwischenrunde musste man sich Heidenheim mit 0:1 geschlagen geben, gegen Mergelstetten gelang aber ein wichtiges 0:0. Da auch Mergelstetten gegen Heidenheim mit 0:1 verloren hatte, musste ein Sechs-Meter-Schießen um den Einzug ins kleine Finale entscheiden.

Hier hatte der SVW die besseren Nerven und gewann knapp. Im Spiel um Platz drei war das starke Team von Union Wasseralfingen der Gegner. Waldhausen zeigte hier sein bestes Spiel und gewann verdient mit 2:0. Der dritte Platz auf Bezirksebene berechtigt zur Teilnahme an der WFV-Hallenrunde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen