SV Fachsenfeld I an der Spitze

Lesedauer: 3 Min
Aalener Nachrichten

Im ersten Durchgang der neuen Runde Schießen, Kreisliga Luftpistole erwischten vier Mannschaften einen guten Start und führen die Tabelle an. Dank der besseren Einzelpunkte setzte sich der SV Fachsenfeld I an die Spitze.

SSV Ebnat – SV Essingen II 2:3

Die Partie war hart umkämpft. Am Ende ging Essingen als knapper Sieger vom Stand. Für Ebnat punkteten Thomas Röhrer (351:329) gegen Joachim Poloczek und Stephan Zöphel (338:331) gegen Thomas Maier. Bei Esssingen holten Andreas Buda (357:354) gegen Marc Begehold, Paul Roth ((360:355) gegen Heiko Berger und Klaus Jablanofsky (327:319) gegen Peter Pompe die Punkte.

SV Fachsenfeld I – SV Dirgenheim 5:0

Da Dirgenheim nicht angetreten ist, wurde die Partie klar für Fachsenfeld gewertet.

SB Bopfingen – SV Westhausen 2:3

Da Bopfingen ersatzgeschwächt antrat ging Westhausen mit einem knappen Erfolg aus der Partie hervor. Bei Bopfingen holten Norbert Sonnberger (345:337) gegen Jürgen Biller und Jürgen Häfele (344:318) gegen Matthias Bux die Punkte. Für Westhausen waren Wolfgang Grein 8355:338) gegen Karl-Heinz Bissinger, Christa Neukamm (321.276) gegen Lena Ziegler und Willy Neukamm (311:33) gegen Rudolf Albert erfolgreich.

SGi Ellwangen II – JQS Walxheim II 1:4

Neuling Ellwangen konnte nicht in voller Stärke antreten und musste eine klare Heimniederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt für Ellwangen holte Ferdinand Mack (354:336) gegen Carolin Reichert. Bei Walxheim punkteten Josef Grau (317:316) gegen Steffen Legner, Holger Lehr (339:327) gegen Pascal Zeller, Kerstin Reichert (339:287) gegen Michael Hofmann und Bernd Wittek (320:283) gegen Rudolf Seidler.

Tabelle: 1. SV Fachsenfeld I 5:0/2:0, 2. JQS Walxheim II 4:1/2:0, 3. SV Westhausen 3:2/2:0, 4. SV Essingen II 3:2/2:0, 5. SSV Ebnat 2:3/0:2, 6. SB Bopfingen 2:3/0:2, 7. SGi Ellwangen II 1:4/0:2, 8. SV Dirgenheim 0:5/0:2.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen