Stimmgewaltig für eine offene Gesellschaft

Lesedauer: 3 Min
 Theaterleute, Bürgerchor und Samariterstiftung werben gemeinsam für eine tolerante Stadtgesellschaft.
Theaterleute, Bürgerchor und Samariterstiftung werben gemeinsam für eine tolerante Stadtgesellschaft. (Foto: Karolina Tomanek)
Aalener Nachrichten

Der Aalener Bürgerchor hat gemeinsam mit der Samariterstiftung auf dem Wochenmarkt eine Aktion des Theaters der Stadt Aalen für eine weltoffene, tolerante und zivile Stadtgesellschaft eröffnet. „Krawatte gefällig?“

Damit möchte das Theater ein sichtbares Zeichen für ein buntes und vielfältiges Aalen setzen, das den zivilen Umgang miteinander pflegt. In Kooperation mit der Samariterstiftung werden deshalb ab April regenbogenfarbene Ansteck-Krawatten hergestellt, die für den Selbstkostenpreis von 2,50 Euro bei der Theaterkasse im Alten Rathaus erhältlich sind.

Der Bürgerchor sprach bei strahlendem Wetter umringt von Marktbeschickern und Marktbesuchern vor dem Alten Rathaus Passagen aus seiner erfolgreichen Produktion „Wir sind die nebelfreie Stadt“ (Text: Dagrun Hintze, Spielzeit 2017/2018). Dabei blickte das Chorensemble auf die Geschichte eines aufgeschlossenen Aalens zurück: Wie die Römer sich vor 2000 Jahren hier ansiedelten, wie die Bewohner mit den ersten Gastarbeitern, die damals mit dem Anwerbeabkommen nach Aalen kamen, zusammenlebten, wie Integration seither gelebt wird und welche Auswirkung Xenophobie auf die Gesellschaft hat.

Erinnerungen an das legendäre JuZe

Das legendäre JuZe als interkultureller Schmelztiegel wurde ebenso wie die Wichtigkeit der Kehrwoche und das beliebte Sonnenbaden in den Straßencafés „besungen“. Viele der Zuhörer erkannten sich und ihre Stadt in den gesprochenen Worten wieder und nickten amüsiert den Sprechern zu. Dirigiert wurde der Chor von Tina Brüggemann, stellvertretende Intendantin und Chefdramaturgin des Theaters. Es sei ein stimmgewaltiger Auftakt für „Krawatte gefällig?“ gewesen, teilt das Stadttheater mit.

In den kommenden Wochen werden an jedem Samstagvormittag andere Vereine und Initiativen der Stadt für die Krawattenaktion Pate stehen – unter anderem Attac oder die Kulturküche Aalen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen