Stadt Aalen will wissen, wo der Schuh drückt

Lesedauer: 2 Min
 Das erste Jugendforum findet am 7. Februar in Dewangen statt.
Das erste Jugendforum findet am 7. Februar in Dewangen statt. (Foto: Stadt Aalen)
Aalener Nachrichten

Die Stadt Aalen nimmt ihren Auftrag zur Jugendbeteiligung sehr ernst. Das Konzept des seit Mai bei der Stadt angestellten Beauftragten für Jugendbeteiligung setzt auf Information und Diskussion durch Jugendforen in den Ortsteilen. Das erste Jugendforum dieser Art findet am 7. Februar, um 18 Uhr im Vereinsheim des Musikvereins und Liederkranz Dewangen statt.

Alle 13- bis 17-jährigen Bürgerinnen und Bürger aus Dewangen werden durch ein Schreiben von Oberbürgermeister Thilo Rentschler und der Ortsvorsteherin Andrea Zeißler zu der Veranstaltung eingeladen. Am 7. Februar wird OB Rentschler neben der Begrüßung für Fragen und eine moderierte Diskussion zur Verfügung stehen.

Das Jugendforum möchte junge Menschen zu ihren seit Dezember 2015 bestehenden neuen Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Danach sollen in kleinen Gruppen in lockerer Atmosphäre in Verbindung mit einem Imbiss und musikalischer Begleitung Jugendthemen in kleinen Gruppen besprochen werden. Im Anschluss geht die Veranstaltung in eine Abschlussparty über. In den Gruppendiskussionen können Pläne und Strategien entwickelt werden, die für die Umsetzung von Wünschen und Bedürfnissen der Jugendlichen notwendig sind.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen