Stabwechsel im Vorstand der Kliniken Ostalb

Lesedauer: 2 Min
 Der Vorsitzende des Vorstands der Kliniken Ostalb, Axel Janischowski, wird im ersten Quartal 2019 ausscheiden.
Der Vorsitzende des Vorstands der Kliniken Ostalb, Axel Janischowski, wird im ersten Quartal 2019 ausscheiden. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Der Vorsitzende des Vorstands der Kliniken Ostalb, Axel Janischowski, wird im ersten Quartal 2019 ausscheiden. Darüber informieren jetzt die Landkreisverwaltung und Kliniken Ostalb.

Nach 24 Jahren erfolgreicher und für den Ostalbkreis wertvoller Managementtätigkeit im Gesundheits-/Krankenhauswesen, zuletzt in der Konzeptionsphase einer neuen Unternehmensform für die drei Kreiskliniken im Jahr 2016 und der erfolgreich abgeschlossenen Transformationszeit, stehen in den Kliniken Ostalb ab 2019 wichtige Sanierungsprojekte mit einer Laufzeit von drei bis fünf Jahren an. Aus diesem Grund wurde einvernehmlich im ersten Quartal 2019 ein Stabwechsel im Vorstand der Kliniken Ostalb vereinbart.

Landrat Klaus Pavel gab die Veränderung an der Spitze der Kliniken Ostalb im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung am Montag bekannt. Er dankte Janischowski für sein über zwei Jahrzehnte langes erfolgreiches Engagement zunächst für das Ostalb-Klinikum und ab 2017 für alle Kliniken in Trägerschaft des Landkreises und würdigte seine Verdienste für die hervorragende stationäre Versorgung im Ostalbkreis sowie bei der Entwicklung vieler neuer bemerkenswerter Leistungsangebote.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen