Störrisch, aber er steht: Der Ebnater Narrenbaum

Lesedauer: 1 Min
Störrisch, aber er steht: Der Ebnater Narrenbaum
Störrisch, aber er steht: Der Ebnater Narrenbaum (Foto: Edwin Hügler)

Etwas störrisch hat sich am Sonntag auf dem Dorfplatz in Ebnat der neu gefertigte Narrenbaum gezeigt: Das 16 Meter hohe Exemplar ließ sich von den Häfastädter Narra nicht allein mit Muskelkraft in die Höhe hieven. Zum Glück hatten die Narren in weiser Voraussicht ein spezielles Kranfahrzeug organisiert. Mit vereinten Kräften, viel Hau-Ruck und bestens motiviert durch Moderator Florian Schwarz und durch die Guggamusiker Häfagschäbber gelang es letztlich doch, den Narrenbaum aufzustellen. Bis Aschermittwoch ziert jetzt das Prachtexemplar den Ebnater Dorfplatz. Foto: Hügler

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen