SSV-Vorstand macht geschlossen weiter

Lesedauer: 4 Min

Der SSV Aalen hat zahlreiche treue Mitglieder ausgezeichnet.
Der SSV Aalen hat zahlreiche treue Mitglieder ausgezeichnet. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Bei seiner Jahreshauptversammlung konnte der SSV zahlreiche positive Nachrichten verkünden. Die komplette Vorstandschaft hat sich wieder aufstellen lassen und wurde einstimmig gewählt. Zudem zeigt sich die „erfreuliche Bereitschaft jüngerer Mitglieder, Verantwortung in der Vereinsführung zu übernehmen“, sagte der Vorsitzende Albrecht Schmid. Der Verein steht damit personell sehr solide da. Auch finanziell passt es, der Verein ist nach dem Bericht von Hauptkassierer Hans-Peter Hildebrandt schuldenfrei und konnte im Berichtsjahr einen Überschuss erwirtschaften.

Albrecht Schmid berichtete, dass es Gespräche bezüglich Kooperationen oder eines Zusammenschlusses mit anderen Vereinen gegeben habe und der SSV hierfür weiterhin bereit sei, dies aber aufgrund der eigenen gesunden Strukturen nur auf Augenhöhe machen werde. „Ein kleiner überschaubarer Verein mit familiären Charakter könnte auch ein Modell für die Zukunft sein“, meinte Schmid.

Der zweite Vorsitzende Ernst Rudolf bedankte sich bei allen Helfern des Vereins, insbesondere aber bei der Vorstandschaft und Sigrun Hildebrandt für die erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit. Rudolf berichtet über den bevorstehenden „heißen Juli“: Württembergische Mehrkampfmeisterschaften der Behinderten, das Landeskinderturnfest, bei dem die Leichtathletik im SSV stattfindet, das Rot-Weiße Wochenende der Fußballjugend und die offenen Aalener Stadtmeisterschaften sowie ein Testspiel des VFR gegen den SSV.

Sanierungen stehen an

In den kommenden Monaten stehen dann Sanierungsmaßnahmen im Stadion und im Vereinsheim an. „Es ist das erklärte Ziel des Vorstandes die Anlagen in gutem Zustand zu halten“, so Rudolf. Die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter zeigten eindrucksvoll das Spektrum der Aktivitäten im Verein.

Das SSV Urgestein Konrad Christ konnte mit Zustimmung aller Anwesenden den Vorstand entlasten und der Sitzungsleiter Roland Riedel leitete damit zu den Wahlen der Funktionäre über, die folgendes Ergebnis hatten: Erster Vorsitzender: Albrecht Schmid, Zweiter Vorsitzender: Ernst Rudolf, Hauptkassierer: Hans-Peter Hildebrandt, Vertretung des Hauptkassierers: Sigrun Hildebrandt, Jugendsprecher: Dennis Sabanov, Öffentlichkeitsarbeit: Wolfgang Melms, Ehrungsausschuss-Vorsitzender: Karl Evertz. Auch die Abteilungsleiter Berthold Schaupp, Andreas Bauer und Christian Jörg als Vertreter Fußball Aktiv wurden bestätigt.

Für langjährige Treue zum SSV geehrt wurden für 20 Jahre Katharina Francz, Elisabeth Mader, Thomas Präg, Monika Schäfauer, Marianne Schmitt, Sabrina Späth und Nina Springer, für 40 Jahre Gisela Förster und Werner Kraus, für 50 Jahre Holger Merz, Cornelia Riedel und Lothar Späth und für 60 Jahre Herbert Schäfer und Heinz Schmid. 70 Jahre lang Mitglied sind Herta Mach, Irmgard Schürg und Annemarie Maier.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen