Sportliche Erfolge, neue Herausforderungen

Lesedauer: 5 Min
 Zahlreiche verdiente Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung der Abteilung Tennis der Aalener Sportallianz geehrt.
Zahlreiche verdiente Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung der Abteilung Tennis der Aalener Sportallianz geehrt. (Foto: Aalener Sportallianz)
Aalener Nachrichten

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Tennisheim im Spiesel bei der Mitgliederversammlung der neu gegründeten Tennisabteilung der Aalener Sportallianz.

Sportliche Erfolge, gesunde Finanzen, bei steigenden Mitgliederzahlen und attraktiven Tennisangeboten in 2019 - das sind die Eckdaten auf die die Abteilungsverantwortlichen auf der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung blicken konnten.

Karl-Heinz Vandrey stellte dar, vor welchen Aufgaben und Herausforderungen aber auch Chancen die Tennisabteilung der Sportallianz steht. So mussten seit der Fusion der Vereine TSV Wasseralfingen, DJK und MTV Aalen im Januar vielfältige Vorarbeiten geleistet werden, um die neue Tennisabteilung mit ihren drei Anlagen im Spiesel, Hirschbach sowie Rohrwang organisatorisch zusammenzuführen. Besonders hob er die bemerkenswerte Anzahl von knapp 50 ehrenamtlicher Funktionsinhaber hervor, die sich in der Tennisabteilung einbringen. Ulrike Schilling blickte als neu gewählte Abteilungsleiterin auf das vergangene Jahr zurück und dankte unter anderem Trainerin Inna Schwarz für ihr herausragendes Engagement. So trug auch sie maßgeblich dazu bei, dass die Tennisabteilung im letzen Jahr eine super Entwicklung nahm und rund 50 Neumitglieder gewinnen konnte, darunter viele Kinder und Jugendliche.

Eben diese Kinder- und Jugendförderung hob Manfred Pawlita als Geschäftsführer der Sportallianz in seinen Grußworten hervor. Diese sei mitunter zentraler Zweck sowie gesellschaftiche Aufgabe des Vereins. Als bisherige Vorsitzende der DJK sowie MTV gaben Wolfgang Lutz sowie Dieter Vogelsang ebenfalls einen kurzen Jahresrückblick.

Erfolgreiche Jugend

Kassiererin Karin Vrana blickte auf die derzeit gesunden Finanzen sowie die Jugendverantwortlichen Nadine und Noah Weiß auf die letztjährige Saison samt sportlicher Erfolge zurück. So erreichten die KidsCup- sowie die Mädchenmannschaft jeweils den ersten Platz. In der gerade absolvierten Winterhallenrunde glänzten die Herren sowie die U10-Mannschaft im Midcourt ebenso mit ersten Plätzen. Mehrere Mannschaften erreichten zweite sowie dritte Plätze, lediglich eine Mannschaft muss mit dem Abstieg leben. Für die kommende Sommerspielrunde gehen ganze 19 Mannschaften an den Start, darunter viele aus dem Jugendbereich, was nochmals die gute Entwicklung der Tennisabteilung unterstreicht.

Lea Bienert, verantwortlich für Veranstaltungen, gab zusammen mit ihrem Team um Anna Rothenbach und Maximilian Hägele einen Ausblick auf die geplanten Aktionen in 2019, die eine abwechslungsreiche und attraktive Sommersaison erwarten lassen. So ist beispielsweise an Ostern ein Trainingslager mit 40 Teilnehmern in Kroatien organisiert und ein attraktives Programm zur geplanten Saisoneröffnung am Sonntag, den 5. Mai geplant. Alle Tennisinteressierten sind dabei eingeladen, den ganzen Tag kostenlos Tennisluft zu schnuppern und sich zu informieren. Angereichert ist das Programm unter anderem mit einem Tennisparcours für Kinder sowie einem Gewinnspiel. Die Tennisabteilung bietet zukünftig regelmäßig Schnuppertrainings sowie freies Spiel für Interessierte oder Unentschlossene an.

Abteilungsleiter verabschiedet

Mit großem Dank für ihre Verdienste wurden die bisherigen Abteilungsleiter Thomas Jägerhuber und Dieter Vogelsang verabschiedet. Ulrike Schilling dankte langjährigen Mitgliedern und Förderern für ihre Treue. Geehrt wurden für 55 Jahre Mitgliedschaft Rainer Schulz, für 50 Jahre Heidrun Elmer, Arthur Elmer sowie Horst Uhl, der selbst zwanzig Jahre lang den damaligen TC TSV als erster Vorstand gestaltete. Ihre Dankesurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft konnten Christine Erhard, Ursula Rau, Karl-Heinz Rau, Dieter Schwarz sowie Robert Erdmann entgegennehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen