Spielermangel: Ellwangen II verliert 0:3

Lesedauer: 4 Min
Aalener Nachrichten

In den Fußballligen der Frauen hat es am vergangenen Wochenende spannende Partien gegeben.

Kreisliga: FC Härtsfeld 03 II – TSG Hofherrnweiler 2:3 (1:1). Tore: 0:1 Grau (13.), 1:1 Böss (31.), 1:2 Stefanie Bihlmaier (55.), 1:3 Sauter (57.), 2:3 Beckers (69.). Ein Freistoß durch Natalie Grau brachte die Gäste nach knapp einer Viertelstunde in Führung. Julia Böss konnte nach einer halben Stunde ausgleichen. Die Härtsfelderinnen versuchten es, das Mittelfeld immer schnell zu überbrücken, während Hofherrnweiler es spielerisch versuchte. Nach dem Seitenwechsel verschliefen die Gastgeberinnen den Start und lagen mit 1:3 im Rückstand. Zwar konnte der FCH den Anschlusstreffer noch erzielen und war wieder besser im Spiel, doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr.

SVK II - SV Söhnstetten 0:2 (0:1). Tore: 0:1 S. Schmidt (34.), 0:2 S. Söll (47.). Das Spiel gestaltete sich zu Beginn ausgeglichen. Die Gäste aus Söhnstetten erhöhten im weiteren Verlauf den Druck, vergaben jedoch ihre Chancen. Die Kirchheimerinnen hatten dem Ganzen wenig entgegenzusetzen. Nach einem Abpraller eines Freistoßes erzielten die Gäste das 1:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der SVK eiskalt erwischt. Dennoch gaben sich die Gastgeberinnen nicht auf und versuchten offensiv Akzente zu setzen. Insgesamt war das Offensivspiel zu harmlos, in der Defensive konnten weitere gute Torchancen der Gäste verhindert werden.

Bezirksliga: FV Sontheim/Brenz - FC Ellwangen II 3:0.

Aufgrund von Spielermangel des FC Ellwangen II wurde die Partie abgesagt und mit 3:0 für den FV Sontheim gewertet.

TV Steinheim - TSV Hüttlingen 6:0 (3:0). Tore: 1:0 4. Minute Fröbe (4.), 2:0 Haecker (14.), 3:0 Hohl (31.), 4:0 Dietz (53.), 5:0 Hohl (60.), 6:0 Haecker (68.).

Steinheim begann druckvoll und ging mit ihren ersten Chance in Führung. Steinheim kontrollierte die Begegnung weiter und erhöhte in der 18. Minute durch Haecker nach feinen Zuspiel von Heilig auf 2:0. Steinheim verwaltete die Führung nun, spielte jedoch weiterhin nach vorne und erhöhte durch Hohl in der 31. Minute auf 3:0. Nach der Pause erhöhte der TV den Druck wieder und die Abwehr des TSV aus Hüttlingen brachte den Ball nach einem Eckball in der 53. Minute nicht aus dem Strafraum, sodass Dietz den Ball nur noch zum 4:0 einschieben musste. Steinheim spielte weiter nach vorne und erhöhte nach Pass von Haecker durch Hohl in der 60. Minute auf 5:0.Der TV Steinheim drückte weiterhin, und erhöhte in der 68. Minute nach feiner Passkombination von Haas, Mödinger und Fröbe durch Haecker auf 6:0.

FC Alfdorf - FC Härtsfeld I 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Dirrheimer (26.), 0:2 Emma Hartenstein (57. ), 0:3 M. Aufheimer (77. ).

Beim ersten Heimspiel der Rückrunde konnte der FCA die drei Punkte nicht in Alfdorf behalten. Trotz einer starken Leistung der Mannschaft und einer deutlichen Verbesserung im Zusammenspiel, gelang es dem FCA nicht die Chancen zu Beginn des Spiels für den Führungstreffer zu nutzen. Im Gegenzug waren es die Gäste, die die Unachtsamkeit der Alfdorfer Hintermannschaft ausnutzen konnten. Der weitere Spielverlauf zeigte ein ähnliches Bild – der FCA macht das Spiel und der Gegner die Tore.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen