Spektakuläre Show im Schlosspark

Lesedauer: 3 Min

Die Illumina bringt am 29. September eine Licht- und Klanginszenierung voller Poesie in den Schlosspark.
Die Illumina bringt am 29. September eine Licht- und Klanginszenierung voller Poesie in den Schlosspark. (Foto: Silvia Reimann)
Edwin Hügler

Karten im Vorverkauf für zwölf Euro gibt es bei der Touristikinformation Aalen und beim Rathaus Essingen sowie unter www.essingen.reservix.de

Über eine Kulturveranstaltung der besonderen Art darf man sich in Essingen freuen: Die Illumina bringt am 29. September eine Licht- und Klanginszenierung voller Poesie in den Schlosspark. Es ist eine spektakuläre Show, die alle Sinne anregt.

Bei einem Pressegespräch informierten Bürgermeister Wolfgang Hofer, Regisseur Wolfram Lenssen von der Firma ForumInterArt und Dramaturgin Stephanie Knoblich über das Projekt. „Der Park ist die große Bühne, die sich in Atmosphären bewegen wird“, erklärte Lenssen. An sechs verschieden Spielorten werden Geschichten erzählt, eine Nebellandschaft inszeniert und mit Licht, Klang und Musik eine besondere Stimmung erzeugt. Eine große Rolle spielen dabei die Bäume der Rotbuchengruppe, der Teich und die Schlossscheune. Die Besucher sollen eintauchen in die Welt der Phantasie und der Romantik.

Man kann flanieren, an den einzelnen Spielorten verweilen und sich von sprechenden Bäumen inspirieren lassen. Es wird ausschließlich mit moderner LED-Technik gearbeitet. Wer beim Rundgang verweilen will, kann dies auf Sitzgelegenheiten tun. Außerdem sorgen Foodtrucks und Weinstände für Bewirtung.

Spektakel als Kick-Off für größere Illumina im September

Das Spektakel ist die Kick-Off-Veranstaltung zu einer noch größeren Illumina, die Anfang September 2019 im Rahmen der Remstal-Gartenschau an vier Tagen in Essingen stattfinden wird. Dabei soll es ein bestimmtes Thema geben, das jetzt noch nicht festgelegt ist. Der 29. September soll Lust auf mehr machen und die Neugierde wecken. Bürgermeister Wolfgang Hofer ist zuversichtlich, die Illumina fest in Essingen etablieren zu können.

Karten im Vorverkauf für zwölf Euro gibt es bei der Touristikinformation Aalen und beim Rathaus Essingen sowie unter www.essingen.reservix.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen