Spanner im Wohngebiet unterwegs

Lesedauer: 1 Min
Spanner im Wohngebiet unterwegs
Spanner im Wohngebiet unterwegs (Foto: Angelika Warmuth)

Am Donnerstag zeigte eine junge Frau Anfang zwanzig bei der Polizei an, dass sie den Verdacht habe, von einem Spanner beobachtet zu werden. Zuletzt sei ihr das am vergangenen Dienstagabend aufgefallen, als sie gegen 22.20 Uhr jemanden bemerkte, der durch ein Erdgeschossfenster in ihre Wohnung in der Robert-Stolz-Straße blickte. Als sie vor Schreck aufschrie, sei die Person geflüchtet.

Vor einiger Zeit habe sie vor demselben Fenster schon einmal Fußspuren im Schnee entdeckt, sei der Sache damals aber nicht weiter nachgegangen. Die Polizei hat nach der Anzeigeerstattung die Ermittlungen aufgenommen und fragt in diesem Zusammenhang nach, ob es Zeugen des Vorfalles am Donnerstagabend gibt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen