Historisch: Die SGM sichert sich erstmalig die Meisterschaft.
Historisch: Die SGM sichert sich erstmalig die Meisterschaft. (Foto: SGM)
Aalener Nachrichten

Die A-Jugend-Fußballer der SGM Hüttlingen/ Fachsenfeld/ Dewangen startete die Hinrunde der Saison 2017/2018 in der Qualistaffel, in der die knapp den Aufstieg in die Leistungsstaffel verpasst haben. Somit war die Zielsetzung klar, die Jungs um die Trainer Torsten Schneider, Ralf Miller, Uwe Schurr und Konrad Plechaty wollten in der Rückrunde in der Kreisstaffel II ganz oben angreifen und die Meisterschaft holen.

Nach einer guten Wintervorbereitung, konnten die ersten beiden Spiele mit zwei Kantersiegen jeweils deutlich mit 7:0 gewonnen werden. Nach diesem furiosen Saisonstart folgten fünf weitere Siege, wodurch die Meisterschaft schon am 6. Spieltag in Ellwangen gefeiert werden konnte.

Die SGM beendet die Saison letztlich mit 21 Punkten und 28:5 Toren und somit konnte sich nach über zehn Jahren wieder eine Hüttlinger Mannschaft die Meisterschaft in der ältesten Jugendklasse sichern. Dieser Titelgewinn bedeutet auch den ersten Wimpel für die SGM Hüttlingen/ Fachsenfeld/ Dewangen überhaupt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen