SG2H will den Last-Minute-Sieg vergolden

Lesedauer: 3 Min
 Es geht wieder zur Sache für die SG2H (grünes Trikot).
Es geht wieder zur Sache für die SG2H (grünes Trikot). (Foto: Peter Schlipf)
Aalener Nachrichten

SG2H: Neukamm, Kopp, Knauß - Eiberger, Trögele, May, Eglauer, Kraus, Hügler, Bäuerle, Tzinieris, Weiß, Funk, Scholz, Fürst

An diesem Samstag empfangen die Landesliga-Handballer der SG Hofen/Hüttlingen die neuformierte Mannschaft der HSG Bargau/Bettringen in der Talsporthalle. Anwurf der Partie ist wie gewohnt um 20.30 Uhr.

Nach dem Last-Minute-Sieg am vergangenen Samstag gegen die SG Lauterstein wollen die Jungs um das Trainergespann Adam/Pharion alles in die Waagschale werfen, um gegen die neue Spielgemeinschaft aus Bettringen und Bargau zu bestehen und so den Sieg von vergangener Woche zu vergolden. Trotz neuem Namen sind die Roten Löwen kein unbeschriebenes Blatt.

So duellierte man sich sowohl mit Bargau als auch mit Bettringen schon in der Bezirksliga. Aktuell steht die HSG mit einen ausgeglichenen Punktekonto, einen Tabellenplatz vor den Kochertälern. Die HSG2B zeichnet sich durch eine kompromisslose Abwehr und ein daraus resultierendes sehr schnelles und souveränes Gegenstoßspiel aus. Darüber hinaus sind die Rückraumspieler der Roten Löwen im gebundenen Angriffsspiel immer für einfache Tore gut.

Abwehr verbessern

Die Männer in Grün und Rot werden in der Trainingswoche den Fokus auf ein geduldigeres Angriffsspiel sowie auf ein verbessertes Abwehrverhalten legen, um den Gegnern Paroli bieten zu können.

Im Lager der SG2H steht hinter den Einsätzen von Abele, Linsenmaier und Grupp weiterhin ein Fragezeichen. Die rot-grünen Jungs der SG2H wollen mit Kampfgeist und Teamwork die nächsten zwei Punkte in der eigenen Halle behalten. Dazu hoffen sie natürlich auf eine großartige Atmosphäre mit zahlreichen Zuschauern in der Talsporthalle.

SG2H: Neukamm, Kopp, Knauß - Eiberger, Trögele, May, Eglauer, Kraus, Hügler, Bäuerle, Tzinieris, Weiß, Funk, Scholz, Fürst

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen