SG2H-Jugend mit Heimpleite

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Nach drei Auswärtsspielen in Folge sind die A-Junioren-Handballer der SG Hofen/Hüttlingen am Wochenende wieder in eigener Halle angetreten. Die Gäste aus Kornwestheim stehen nach zuletzt guten Leistungen an der Tabellenspitze der Württemberg-Oberliga. Die SG2H zog am Ende mit 30:39 den Kürzeren.

In der fünften Minute stand es bereits 0:3 aus Sicht der Heimmannschaft. Auch die frühe Auszeit konnte den Rückstand von sieben Toren Mitte der ersten Halbzeit nicht verhindern. Im Angriff agierten die Hausherren erneut mit vielen Ungenauigkeiten und es kam kein Spielfluss zustande. Die stabile Kornwestheimer Abwehr unterbrach mit wenig Aufwand das dadurch harmlose Angriffsspiel.

In der Folge, vor allem in der zweiten Halbzeit, versuchten die Jungs der SG2H vermehrt durch Einzelaktionen zum Torerfolg zu kommen. Der komfortable Vorsprung der Gäste zog sich durch die gesamte zweite Halbzeit und wurde auf einen Neun-Tore-Vorsprung zum Endstand von 30:39-Toren ausgebaut. In der zweiten Halbzeit hatten die Grün-Roten mit guter Einstellung gekämpft und alles gegeben. Eine Siegchance oder auch eine deutliche Reduzierung des Rückstandes lag aber zu keiner Zeit in der Luft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen