Sekundenschlaf: Autos prallen frontal zusammen

Lesedauer: 2 Min
Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.
Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Zwei Autos sind am Freitagnachmittag, auf der B19  zwischen den Anschlussstellen Unterkochen und Aalen, auf Höhe der dortigen Papierfabrik, frontal zusammen geprallt.

Eine 65-jährige Autofahrerin fuhr auf der B19 von Oberkochen in Richtung Aalen. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes kam sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Wagen eines 54-jährigen Fahrers.

Die 65-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 54-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von etwa 40000 Euro. Die B19 musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis 14.45 Uhr komplett gesperrt werden. Die Fahrspur in Richtung Oberkochen blieb bis 15.20 Uhr gesperrt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen