Katja Mohr (beim Rückenstart) räumte ab.
Katja Mohr (beim Rückenstart) räumte ab. (Foto: SCD)
Aalener Nachrichten

Für die Württembergischen Meisterschaften Schwimmen in Schwäbisch Gmünd haben sich fünf Schwimmer vom SC Delphin Aalen qualifiziert.

Katja Mohr startete über alle Sprintstrecken 50 Meter Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling sowie über die 100 Meter Distanz in den Disziplinen Freistil und Rücken. Mit drei Vizemeisterschaften über 50 und 100 Meter Rücken sowie 50 Meter Schmetterling und dem dritten Platz über 50 Meter Freistil und Brust in persönlicher Bestzeit. Fünf Mal Edelmetall aus sechs Rennen sind eine starke Bilanz.

Die Allrounderin Jasmin Schroll freute sich Bronze über 50 Meter Rücken (0:34,66). In ihren weiteren Rennen zeigte sie Vielseitigkeit und schwamm über die 50, 100, 200 und 400 Meter Freistil sowie 50 Meter Brust unter die Top Ten ihres Jahrgangs. Ihre Schwester Alicia Schroll ging über 50 Meter Schmetterling an den Start und wurde Fünfte.

Linus Baader und Florian Bopp zeigten solide Leistung im Wettkampfbecken. Baader startete über 50 Meter Freistil und 100 Meter Freistil. Florian Bopp sprang für den 50 Meter Freistil Sprint ins Wasser.

„Die Mannschaft hat Potential, das es gilt, im Herbst auf der Kurzbahn (25 Meter) abzurufen“, resümiert Trainer Alexander Jung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen