Schwerer Motorradunfall bei Gschwend

Lesedauer: 2 Min
 Zwischen Gschwend und Welzheim hat sich am Sonntag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Drei Menschen wurden verletzt.
Zwischen Gschwend und Welzheim hat sich am Sonntag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Drei Menschen wurden verletzt. (Foto: G. Bauer)
rz

Am Sonntagnachmittag hat sich bei Gschwend ein schlimmer Motorradunfall ereignet. Drei Menschen wurde verletzt, davon zwei schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 13.15 Uhr, als eine 48-jährige Bikerin auf der Landesstraße 1080 von Ziegelhütte in Richtung Hundsberg unterwegs war. In einer Rechtskurve geriet sie aus bislang unbekannter Ursache zu weit auf die Gegenfahrspur und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad eines 55-Jährigen zusammen. Beide Motorräder fingen daraufhin Feuer und brannten aus. Die Feuerwehr Gschwend löschte die Fahrzeugreste ab. Die Unfallverursacherin und der 55-Jährige erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die 53-jährige Mitfahrerin auf dem Motorrad des 55-Jährigen wurde leicht verletzt. An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf rund 15 000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis etwa 16 Uhr voll gesperrt werden. Foto: Bauer

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen