Schwer verletzten Krad-Fahrer mit Hubschrauber gerettet

Lesedauer: 2 Min

 Ein Leichtkraftrad-Lenker hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.
Ein Leichtkraftrad-Lenker hat sich bei einem Unfall schwer verletzt. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein Leichtkraftrad-Lenker hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Der 17-jährige Yamaha-Fahrer war am Samstag gegen 11 Uhr auf der L1050 von Hütten in Richtung Wielandsweiler unterwegs.

Weil er zu schnell war und eventuell einen Fahrfehler machte, kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen eine Kurvenwarntafel, welche aus der Verankerung gerissen wurde. Der Fahrer kam danach einige Meter weiter mit seinem Krad in einem stark abfallenden, dichtbewachsenen Hang zum Liegen. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Zur Bergung des Verletzten und zur Unfallaufnahme wurde die L1050 zwischen Hütten und Wielandsweiler bis gegen 12.30 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Schaden an der Yamaha wird mit 2500 Euro beziffert.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen