Schulen aus dem Kreis erhalten Jugend-forscht-Preis

Lesedauer: 1 Min

Die 79 Gewinnerschulen des Jugend-forscht-Schulpreises 2012 sind in Anwesenheit von Ludwig Hecke, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, in Köln ausgezeichnet worden. Bei der offiziellen Preisverleihung erhielten die Vertreter der erfolgreichen Schulen das Preisgeld in Höhe von jeweils 1000 Euro. Mit dem Preis würdigt die Stiftung Jugend forscht das besondere Engagement von Schulen bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Gestiftet wurde der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo. Zu den Preisträgern gehören aus dem Ostalbkreis das Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen, das Mädchengymnasium Sankt Gertrudis Ellwangen und das Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen