Siegreiche Mannschaft: Die Schrezheimer Herren.
Siegreiche Mannschaft: Die Schrezheimer Herren. (Foto: KCS)
Aalener Nachrichten

André Szautner 576 2:2 577 Pascal Weidl

Fabian Lutz 556 1:3 584 Thomas Rieck

Srdan Sokac 585 2:2 577 Uwe Fauth

Thomas Schweier 569 3:1 518 Florian Oker

André Gubitz 602 3:1 557 Kai Lebzelter

Christian Winter 578 2,5:1,5 597 Paul Oker

Am 17. Spieltag der 2. Kegel-Bundesliga hat der KC Schrezheim gegen den SVH Königsbronn mit 6:2-Punkten und 3466:3410 Kegel gewonnen. Zu jeder Zeit war die Wichtigkeit dieses Spiels für beide Mannschaften spürbar. Der unbedingte Siegeswille und Kampfgeist der kompletten Mannschaft machten am Ende den Unterschied in einem spannenden Spiel.

Im Startpaar spielten Fabian Lutz gegen Thomas Rieck und André Szautner gegen Pascal Weidl. Nach dem Startpaar stand der KC mit 0:2 Punkten und einem Minus von 29 Kegel bereits deutlich unter Druck. Im nächsten Durchgang bekam es Srdan Sokac mit Uwe Fauth und Thomas Schweier mit Florian Oker zu tun. Nach dem Mittelpaar war Schrezheim mit 2:2-Punkten und einem Plus von 30 Kegel leicht im Vorteil. Im Schlussdurchgang spielten Christian Winter gegen Paul Oker und André Gubitz gegen Kai Lebzelter. Zwischen Winter und Oker entwickelte sich eine absolute Nervenschlacht. Am Ende reichten 2,5:1,5 Sätze bei 578:597 Kegel für Winter. Im zweiten Duell war es ebenfalls lange spannend. Gubitz, der für Böhm ins Team rutschte, spielte drei Bahnen ordentlich, konnte sich aber nicht entscheidend von Lebzelter absetzen. Bei 3:1-Sätzen holte er gegen 557 Kegel von Lebzelter den vierten Einzelpunkt für den KC.

Durch diesen wichtigen Sieg klettert der KC mit 16:18-Punkten auf den fünften Tabellenplatz. Bei zwei Absteigern ist dem KC der Klassenerhalt somit nicht mehr zu nehmen. Da es bei einer Konstellation von drei Absteigern im ungünstigsten Fall nochmals gefährlich werden könnte, wird der KC im letzten Spiel in Bobingen alles geben um auch dort zu punkten.

André Szautner 576 2:2 577 Pascal Weidl

Fabian Lutz 556 1:3 584 Thomas Rieck

Srdan Sokac 585 2:2 577 Uwe Fauth

Thomas Schweier 569 3:1 518 Florian Oker

André Gubitz 602 3:1 557 Kai Lebzelter

Christian Winter 578 2,5:1,5 597 Paul Oker

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen