Schlusslicht, aber gute Laune

Lesedauer: 6 Min
 Luft nach unten gibt es keine mehr für den TSV in der Oberliga – nach oben noch massiv viel derselben. Nina Feil, Laura Henning
Luft nach unten gibt es keine mehr für den TSV in der Oberliga – nach oben noch massiv viel derselben. Nina Feil, Laura Henninger, Sabine Holzwarth und Miriam Kuhnle ist das Lachen dennoch nicht vergangen (von links nach rechts). Auf dem Bild fehlt Cristina Krauß, die seit der Verletzung von Sabine Holzwarth mit dabei ist. (Foto: Martin Reiner)
Aalener Nachrichten

Die Tischtennisvereine haben am Wochenende wieder spannende Spiele geboten.

Damen Oberliga: TSV Untergröningen - NSU Neckarsulm 2:8. Am Sonntag hatte die erste Damenmannschaft des TSV Untergröningen in der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg ihr letztes Spiel der Vorrunde. Zuhause ging es gegen die Gäste von der Neckarsulmer Sportunion. Die Kulisse vor rund 70 Zuschauern war wie immer auf dem Untergröninger Rötenberg lautstark. An den Zuschauern lag es nicht – am Ende der Partie nach gut zwei Stunden Spielzeit standen die Kochertälerinnen mit leeren Händen da. TSV Untergröningen (Punkte): Doppel: Miriam Kuhnle/Cristina Krauß (1), Laura Henninger/Nina Feil. Einzel: Miriam Kuhnle, Laura Henninger, Nina Feil (1), Cristina Krauß

Damen Verbandsklasse: Dettenhausen - Untergröningen II 6:8.

Nach den Eingangsdoppeln ging der TSV erstmals in dieser Runde mit 2:0 in Führung. Mit einer 5:1 Führung ging es in die zweite Runde. Hier unterlag sowohl Cristina Krauß wie auch Petra Henninger und der Vorsprung verkürzte sich auf 5:3. Corinna Engel gewann auch ihr zweites Einzel sicher mit 3:0 Sätzen gegen Gisela Zabel. Andrea Feil unterlag anschließend gegen Hamide Zarifian-Arnold mit 3:0 und es ging mit einer 6:4 Führung in die Überkreuzpartien. Cristina Krauß brachte ihr Team nach einem 3:1 Erfolg mit 7:4 in Führung und somit war das Minimalziel „Unentschieden“ erreicht. Corinna Engel spielte gegen Dettenhausen´s Nummer eins gut mit, musste ihr aber nach einer 3:1 Niederlage zum Sieg gratulieren. Andrea Feil hatte auch in ihrem dritten Einzel nicht das Glück auf Ihrer Seite und musste alle drei Sätze in der Verlängerung abgeben. Petra Henninger machte im letzten Einzel der Partie und nach fast vier Stunden Spielzeit den ersten Vorrunden-Auswärtserfolg perfekt.

TSV Untergröningen (Punkte): Doppel: Cristina Krauss / Andrea Feil (1), Petra Henninger / Corinna Engel (1). Einzel: Cristina Krauss (2), Petra Henninger (2), Corinna Engel (2), Andrea Feil.

Damen Landesklasse: TSV Untergröningen III - SV Pfahlheim 5:8.

TSV Untergröningen (Punkte): Doppel: Anja Loss / Julianna Wolf, Lea Elzner / Yeliz Kocbinar. Einzel: Anja Loss (3), Lea Elzner (1), Yeliz Kocbinar (1), Julianna Wolf.

SV Pfahlheim (Punkte): Doppel: Monika Vaas / Monika Freihart (1), Luzia Sturm / Brigitte Hieber (1). Einzel: Monika Vaas, Monika Freihart (1), Luzia Sturm (2), Brigitte Hieber (3)

Damen Bezirksliga: TSV Hüttlingen – SC Unterschneidheim II 8:2. Es punkten für Hüttlingen Tschunko/Stürmer, Feichtenbeiner/Zeller, Susanne Tschunko(2), Silke Feichtenbeiner(2), Jasmin Zeller und Diane Stürmer. Für Unterschneidheim siegten Marina Schimmele und Lena Burkhardt.

Herren Landesklasse: TSG Hofherrnweiler-DJK Wasseralfingen 9:6. Die Punkte für TSG Hofherrnweiler holten Hannes Bäcker (1), Daniel Eng (2), Leo Jägerhuber (2), Markus Kistner (2) ud Klaus Leinmüller (2).

DJK Wasseralfingen – TTC Witzighausen 9:1. Für Wasseralfingen siegten Mangold/Henne, Bajrami/Abele, Bauer/Bereska, Mangold(2), Abele, Bauer, Bereska und Bajrami.

TV Unterkochen – TSV Blaustein 9:3. Es gewannen: Blessing/Heidler, Single/Ebbers, Blessing (2), Jensen (2), Single, Ebbers und Heidler.

Herren Bezirksliga: DJK Ellwangen - TSG Giengen 4:9. Punkte für Ellwangen: Weiß/Weiß, Weiß Bernhard, Bartelmäs und Oelgray. Punkte für Giengen: Fetzer/Fetzer, Saposchkow/Friesen, Fetzer Jörg, Konstantinidis(2), Fetzer Reinhold, Saposchkow(2) und Friesen.

VfL Gerstetten - TSV Hüttlingen 9:5. Die Punkte für Hüttlingen holten Dolder und Becker im Doppel und den Einzeln.

SV Waldhausen - SV Neresheim 9:7. Für Waldhausen siegten die Doppel: Fabian Prochaska/Rafael Wisniewski und Sascha Ganter/Nico Ganter sowie Markus Krautscheid, Michael Baier (2), Fabian Prochaska (2), Rafael Wisniewski (2) im Einzel.

Für Neresheim waren erfolgreich: Johannes Kneule /Mario Wasserbäch und Florian Schermayer/Bernd Eifert im Doppel sowie Johannes Kneule (2), Florian Schermayer, Bernd Eifert, Markus Mayer im Einzel.

Herren Bezirksklasse: SG Schrezheim - TSV Hüttlingen II 9:3. Für Schrezheim siegten: Töpfl/ Schnirch, Freytag/Köpf, Fleischmann/May, Töpfl(2), Freytag, Fleischmann, Schnirch und May. Für Hüttlingen punkteten: Mayer, Klumpp und Gensmantel.

TV Unterkochen III – SC Hermaringen 2:9.

Für Unterkochen siegten Abele und Thome. Für Hermaringen gewannen Knödler/Groll, Ertle/Koch, Affeldt/Guderlei, Knödler (2), Ertle (2), Koch und Groll.

Mädchen U 18 Verbandsklasse: TSV Untergröningen - SV Deuchelried 6:1. TSV Untergröningen (Punkte): Doppel: Miriam Kuhnle / Lotte Groß (1), Lea Elzner / Yeliz Kocbinar (1). Einzel: Miriam Kuhnle (2), Lea Elzner (1), Yeliz Kocbinar (1), Lotte Groß.

Jungen Landesklasse: TSV Erbach - SV Neresheim II 5:5. Die Neresheimer Punkte erzielten Marcel Bahmann(2), Manuel Fritz (2) und das Doppel Sebastian Winkler/Marcel Bahmann.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen