Kathrin Hammele will den Heimvorteil nutzen.
Kathrin Hammele will den Heimvorteil nutzen. (Foto: Christian Bittner)
Daniela Bittner

Samstag, 14. Juli:

8.30 Uhr Springpferdeprüfung Klasse A, Platz

10 Uhr Stilspring-Wettbewerb,

Platz

10.30 Uhr Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp, Halle

11.45 Uhr Stilspringprüfung Klasse A*, Platz

13 Uhr, Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab, Halle

14.30 Uhr Springprüfung Klasse A mit steigenden Anforderungen, Platz

15.15 Uhr Springreiter-Wettbewerb, Halle

16.30 Uhr Dressur-Wettbewerb,

Halle

17 Uhr Zeit-Springprüfung Klasse L, Platz

Sonntag, 15. Juli:

8 Uhr Springprüfung Klasse A**, Platz

9.30 Uhr Dressurprüfung Klasse A, Halle

10.30 Uhr Punktespringprüfung Klasse L mit Joker, Platz

12.30 Uhr Springprüfung Klasse L, Platz

14 Uhr Führzügel-Wettbewerb, Halle

14.30 Uhr Springpferdeprüfung Klasse L, Platz

15.45 Uhr Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde, Platz.

weitere Infos unter: reitverein-roehlingen.de.

Der Reit- und Fahrverein Röhlingen veranstaltet vom 14. bis 15. Juli ein großes Reit- und Springturnier. Viele Höhepunkte erwarten die Teilnehmer und die Zuschauer.

Der Reit- und Fahrverein Röhlingen veranstaltet nun schon sein sechstes Turnier auf dem inzwischen bewährten Terra-tex-Sandplatz. Geboten werden Prüfungen vor allem für die Springreiter von den Prüfungen für junge Springpferde über die Einstiegsklasse bis zu den schwereren Springprüfungen der Klasse M.

Auch der Nachwuchs ist gefordert

Des Weiteren stehen Prüfungen für die jüngsten Teilnehmer mit Führzügel- und Reiter-Wettbewerb auf dem Programm, sowie ein Dressur-Wettbewerb und eine Dressurprüfung Klasse A.

Als größter Höhepunkt des diesjährigen Turniers wird das M-Springen mit Siegerrunde am Sonntag Nachmittag zu zählen sein. Der „Große Preis von Röhlingen“ wird erneut in der Klasse M ausgetragen.

Es werden rund 300 Teilnehmer in mehr als 650 Starts ihr Können zeigen. Die Teilnehmer kommen aus dem ganzen Ostalbkreis, Schwäbisch Gmünd, Heuchlingen, aber auch von weiter her, bis nach Augsburg geht das Einzugsbiet der Starter. Ebenso schickt der gastgebende Verein Röhlingen einige Reiter an den Start.

Heimvorteil

Neben den erfahrenen Turnierreiterinnen wie Stefanie Bango, Kathrin Hammele und Katja Vaas auch zahlreiche Jugendliche, die wenig bis gar keine Turniererfahrung haben. Jeden Tag gibt es Springsport vom Feinsten. An beiden Tagen werden zudem parallel dazu kleine Jugendprüfungen abgehalten.

Die meisten Jugendprüfungen zählen dabei als Wertungsprüfungen der Ostalb-Kids-Tour. Der Verein wird das Turnier nutzen, um Mitstreiter für das Crowdfunding der neuen Vereinsstandarte zu gewinnen.

Samstag, 14. Juli:

8.30 Uhr Springpferdeprüfung Klasse A, Platz

10 Uhr Stilspring-Wettbewerb,

Platz

10.30 Uhr Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp, Halle

11.45 Uhr Stilspringprüfung Klasse A*, Platz

13 Uhr, Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab, Halle

14.30 Uhr Springprüfung Klasse A mit steigenden Anforderungen, Platz

15.15 Uhr Springreiter-Wettbewerb, Halle

16.30 Uhr Dressur-Wettbewerb,

Halle

17 Uhr Zeit-Springprüfung Klasse L, Platz

Sonntag, 15. Juli:

8 Uhr Springprüfung Klasse A**, Platz

9.30 Uhr Dressurprüfung Klasse A, Halle

10.30 Uhr Punktespringprüfung Klasse L mit Joker, Platz

12.30 Uhr Springprüfung Klasse L, Platz

14 Uhr Führzügel-Wettbewerb, Halle

14.30 Uhr Springpferdeprüfung Klasse L, Platz

15.45 Uhr Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde, Platz.

weitere Infos unter: reitverein-roehlingen.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen