Ringen: KSV-Schüler siegen deutlich

Lesedauer: 5 Min
Aalener Nachrichten

Deutlicher als erwartet siegten die Schüler des KSV Aalen gegen die KG Ebersbach/Faurndau. Mit 20:11 im Hin-und Rückkampf war man in Aalen mehr als zufrieden.

28 KG: Im Freistilkampf konnte Valentin Friedel (KSV) Casey Schnabel schultern. Dasselbe gelang Lian Both im griechisch-römischen Stil. 32 KG: Bogomir Eismont (KSV) schultert freien Stil Ole Spieth ebenso wie Max Rehm im griechisch-römischen Stil. 36 KG: Robin Köder (KSV) besiegt Islam Tashuev im freien sowie im griechisch-römischen Stil technisch überlegen. 40 KG: Yasin Zoltayev (KSV) kann sich den Angriffen von Marc Hieber nicht entziehen. Seine Kämpfe in beiden Stilarten verlor er nach Punkten. 45 KG Zelimkhan Zoltayev (KSV) bekommt seinen Gegner Lenny Hetzinger im Spaltgriff zu fassen und gewinnt seinen Freistilkampf nach nur wenigen Sekunden auf Schulter. Im Rückkampf und griechisch-römischen Stil kann Zelimkhan, Hetzinger abermals auf die Schultern legen. 50 KG: Miklas Schmid (KSV) präsentierte sich heute stark und besiegte im freien Stil, Anvar Tashuev technisch überlegen. Im Rückkampf, somit im griechisch-römischen Stil, kann Schmid den KG-Ringer auf beide Schultern zwingen. 55 KG: Gegen einen starken Deutschen B-Jugend Meister, Henrik Roos (Ebersbach) kann Aalens Darian Schmid nicht mithalten und verliert seinen Freistilkampf technisch überlegen sowie seinen Greco-Kampf auf Schulter. 63 KG: Iliah Neukirch (KSV) kann sich im freien Stil nicht gegen den dritten der Deutschen B-Jugend Meisterschaften, Luca Deininger nicht behaupten und verliert technisch überlegen. Genauso erging es ihm im griechisch-römischen Stil. Hier verliert Neukirch gegen Moritz Höltz. 76 KG: Bis zum Schluss spannend war der Freistilkampf zwischen Emre Kalay (KSV), und Ismail Tashuev. Erst in der allerletzten Sekunde sichert sich Kalay den Sieg. Im greco-kampf muss Kalay (KSV) eine Niederlage gegen Iljias Biltoev einstecken.

Aalens Erste kassierte eine 23:30-Niederlage gegen Nattheims zweite Mannschaft. Bis 57 KG kann Aalen, in beiden Stilarten, keinen Ringer aufbieten. Somit sind acht Punkte bereits auf dem Konto der Nattheimer. 61 KG: Mehdi Azizi (KSV) fehlt es noch an Kampfpraxis um gegen Mohammad Sadiqi zu bestehen. Im greco verliert Azizi auf Schulter, den Freistilkampf gibt er nach Punkten ab. 66 KG: Emre Kalay (KSV) war an diesem Nachmittag bereits zweimal auf der Matte gefordert, was man ihm deutlich anmerkte. So war es für die Aalener Verantwortlichen nicht unerwartet,in beiden Stilarten eine Niederlage gegen den starken Cengiz Sen zu sehen. 75 KG: Rahman Arslan (KSV) hat keine Chance auf Gegenwehr in seinen Kämpfen gegen Jan Riek. Den Kampf im freien Stil verliert Arslan technisch überlegen. Im greco-Duell muss Noah Neukirch eine Schulterniederlage gegen Jan Riek hinnehmen. 86 KG: Jago Sauter (KSV) benötigt im freien Stil nur eine Minute um Alexander Esslinger zu schultern. Im griechisch-römischen Stil bezwingt er Julian Michler ebenfalls auf Schulter. 98 KG: Tolga Kalay (KSV) ist in dieser Saison noch ungeschlagen. So sollte es auch heute bleiben. Im freien Stil siegt er nach Punkten gegen Martin Rößler. Der Kampf im freien Stil brachte Christoph Knöpfle vier Wertungspunkte ein da der Jugendringer aus Ebersbach zu leicht war und somit nicht starten durfte. 130 KG: Christoph Knöpfle (KSV) hatte mit dem defensiv eingestellten Nattheimer Julian Fauth keine leichte Aufgabe. Der Nattheimer wich den Angriffen des Aaleners aus und wurde vom Kampfrichter verwarnt. Die dritte Passivitätsverwarnung folgte und somit der Sieg für Knöpfle. Den greco-Kampf bestritten Tolga Kalay auf Aalener Seite gegen Martin Rößler. Kalay schulterte seinen Gegner noch in der ersten Kampfhälfte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen