Reiten: 850 Nennungen und ein Höhepunkt

Lesedauer: 3 Min
 Springprüfungen sind auch Teil der Veranstaltung.
Springprüfungen sind auch Teil der Veranstaltung. (Foto: RVA)
Aalener Nachrichten

Weitere Informationen zum Reiterverein und zum Turnier sind zu finden unter: www.reiterverein-aalen.de

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Auf der Reitanlage im Greut findet von Freitag bis Sonntag das große Reitturnier des Reitvereins Aalen (RVA) und Umgebung statt. Es gibt Wettbewerbe von der Anfängerklasse bis zur höchsten Schwierigkeitsstufe S.

Es ist Tradition, dass der Aalener Reitverein alle zwei Jahre ein Reitturnier auf dem Gelände im Greut ausrichtet. Zum diesjährigen Turnier haben sich wieder zahlreiche Reiter aus der näheren und weiteren Umgebung angemeldet. Es sind 850 Nennungen beim RVA eingegangen. Dies zeigt, dass der Aalener Reitverein ein attraktives Turnier veranstaltet. Die Reitanlage wurde bestens hergerichtet und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Die Springreiter treten in 14 Wettbewerben, davon fünf in Klasse (Kl.) M und zwei in Kl. S an. Die Dressurreiter messen sich in 12 Prüfungen, davon zwei in Kl. M und zwei in Kl. S. Der Höhepunkt des Turnieres ist am Sonntagnachmittag mit Prüfungen in Kl. S sowohl bei den Dressurreitern als auch bei den Springreitern. Der Reiterverein Aalen freut sich auf seine Gäste und wünscht allen Teilnehmern einen fairen Wettbewerb.

Das Programm für die drei Turniertage im Einzelnen:

Freitag: Springpferdeprüfung Kl. A, Springpferdeprüfung Kl. L, Zeitspringprüfung Kl. L, Stilspringprüfung Kl. A, Springprüfung Kl. M, Dressurpferdeprüfung Kl. A, Dressurprüfung Kl. A, Dressurprüfung Kl. L – Trense.

Beginn der Springprüfungen ist um 12 Uhr, Beginn der Dressurprüfungen ist um 10 Uhr.

Samstag: Springprüfung Kl. M, Zeitspringprüfung Kl. L, Springprüfung Kl. M – Youngster, Springprüfung Kl. S, Dressurprüfung Kl. L - Kandare, Dressur-WB paarweise, Dressurprüfung Kl. M, Dressurprüfung Kl. S.

Beginn der Springprüfungen ist um 12 Uhr, Beginn der Dressurprüfungen ist um 7.30 Uhr.

Sonntag: Punktespringprüfung Kl. L mit Joker, Springpferdeprüfung Kl. M, Stilspring WB, Springprüfung Kl. M mit Stechen, Springprüfung Kl. S mit Stechen, Dressurprüfung Kl. M, Dressurreiterprüfung Kl. L, Reiter-WB Schritt – Trab - Galopp, Dressurprüfung Klasse S – Prix St. Georges.

Beginn der Springprüfungen ist um 9 Uhr, Beginn der Dressurprüfungen ist um 7 Uhr.

Weitere Informationen zum Reiterverein und zum Turnier sind zu finden unter: www.reiterverein-aalen.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen