Regelsweiler II Meister, Jagstzell Absteiger

Lesedauer: 3 Min

Regelsweiler II hat es geschafft und Buch VI noch einmal abgefangen.
Regelsweiler II hat es geschafft und Buch VI noch einmal abgefangen. (Foto: Schützenkreis Aalen)

Zum Abschluss der Luftgewehr-Kreisoberliga konnte der SV Regelsweiler im direkten Vergleich gegen Buch gewinnen und zugleich die Bucher Mannschaft noch vom ersten Tabellenplatz verdrängen. SGi Jagstzell ist sportlicher Absteiger in die Kreisliga, während SKam Weiler-Dalkingen II die letzten Begegnungen nicht mehr antreten konnte und somit in der kommenden Saison in der Kreisklasse starten muss.

SV Regelsweiler II - SV Buch VI 4:1. Im Spitzenduell um die Meisterschaft gelang es SV Regelsweiler II sich gegen SV Buch VI durchzusetzen und konnte letztlich die Meisterschaft feiern. Marcel Probst musste sich zwar mit 372:375 Ringen gegen Claudia Madronitsch geschlagen geben, doch die weiteren vier Paarungen wurden von den Regelsweiler Schützinnen und Schützen gewonnen: Monika Stenzenberger (372:367 gegen Lisa Schmid), Thomas Uhl (361:359 gegen Paul Sorg), Michael Benninger (369:356 gegen Klaus Thalheimer) und Katrin Uhl (364:347 gegen Hendrik Berzellis).

SAbt Ohmenheim I – SV Laubach II 1:4. Nach dem Laubach lange Zeit den letzten Tabellenplatz belegte, konnte man sich mit einem starken Saisonfinale noch Platz sechs sichern. Maßgeblichen Anteil daran hatte Ersatzschütze Philip Hammer, der sich auch in Ohmenheim mit 376:374 Ringen gegen Manuel Kohler durchsetzte.

Für Laubach holten Christoph Harsch (367:359 gegen Klaus Voag), Gerhard Sperle (368:365 gegen Stefan Rupp) und Stefan Rupprecht (350:313 gegen Pascal Dittrich) weitere Punkte. Den Ehrenpunkt für Ohmenheim erzielte Wolfgang Barth (363:357 gegen Tobias Harsch).

SV Westhausen I – SGi Jagszell I 4:1. Westhausen besiegelte mit einen 4:1-Sieg den Abstieg der Mannschaft aus Jagstzell. In der Top-Paarung zwischen Simon Nagel und Ralf Doubek setzte sich der Jagstzeller Simon Nagel mit 380:369 Ringen durch. Die übrigen Paarungen gingen jedoch an Westhausen: Gerhard Weiss (362:358 gegen Franz Junker), Steffen Winter (364:332 gegen Christian Berger), Matthias Ebert (356:333 gegen Stefan Weber) und Matthias Lutz (340:313 gegen Manfred Heinze).

SKam Weiler-Dalkingen II - SGi Ellwangen I 0:5. Der Wettkampf zwischen Weiler-Dalkingen und Ellwangen wurde mit 5:0 für Ellwangen gewertet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen