Pommes bringen 17-Jährigen ins Krankenhaus

Lesedauer: 1 Min

Pommes bringen 17-Jährigen ins Krankenhaus.
Pommes bringen 17-Jährigen ins Krankenhaus. (Foto: Archiv- Armin Weigel / dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 17-Jähriger hat am Donnerstag kurz vor 17 Uhr in der elterlichen Wohnung in Wasseralfingen Fett erhitzt, um Pommes zu frittieren. Aufgrund der hohen Hitze begann das Fett zu qualmen und fing, als der Jugendliche es vom Herd zog, an zu brennen. Der 17-Jährige erlitt nach Angaben der Polizei dabei Verletzungen am Unterarm und dem Bein. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. In der Wohnung wurden die Decken von Küche und Wohnzimmer verrußt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen