Polizei sucht Zeugen für Schlägerei

Lesedauer: 2 Min

Ohne ersichtlichen Grund soll ein Unbekannter einen 27-jährigen Mann angegriffen, geschüttelt und geschlagen haben. Anschließen
Ohne ersichtlichen Grund soll ein Unbekannter einen 27-jährigen Mann angegriffen, geschüttelt und geschlagen haben. Anschließend soll der Täter versucht haben, sein Opfer zu überfahren. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto). (Foto: Archiv- Karl-Josef Hildenbrand / dpa)

Die Aalener Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Montagabend in der Bischof-Fischer-Straße ereignet haben soll. Ein unbekannter Mann soll einen Passanten geschlagen haben und danach versucht haben, ihn zu überfahren.

Der Vorfall, der erst am Dienstagabend gemeldet wurde, hatte sich gegen 21.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes zugetragen. Völlig grundlos soll ein Unbekannter einen 27-jährigen Mann am Kragen seiner Jacke gepackt, ihn festgehalten und geschüttelt haben. Anschließend schlug der Angreifer wohl mehrfach mit der Faust auf den Mann ein.

Danach stieg der Unbekannte in einen hellblauen Audi und soll auf den noch benommenen 27-Jährigen zugefahren sein. Dieser konnte nur durch einen beherzten Sprung zur Seite verhindern, von dem Pkw erfasst zu werden. Der Angreifer sei etwa 175 cm groß und 25 bis 30 Jahre alt gewesen. Er wurde als sportlich-kräftiger Typ mit schwarzen Haaren und dunklen Augen beschrieben. In dem hellblauen Fahrzeug befanden sich außer ihm noch eine Frau und eine weitere Person auf dem Rücksitz. Der 27-Jährige erlitt durch die Schläge mehrere Prellungen, die am Folgetag ärztlich behandelt werden mussten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen