Polizei informiert über Einbruchschutz

Lesedauer: 2 Min
 Mit einem Informationsfahrzeug informiert die Polizei über Einbruchschutz.
Mit einem Informationsfahrzeug informiert die Polizei über Einbruchschutz. (Foto: Polizei)
Aalener Nachrichten

Die mobile Beratungsstelle, das „Informationsfahrzeug der Polizei“, kommt erneut in den Ostalbkreis.

Der Sattelzug präsentiert eine zeitgemäße Ausstellung mit Sicherungstechniken, mit deren Hilfe sich Bürger vor Einbrüchen und Diebstählen schützen können. Zu sehen sind bewährte Produkte für den mechanischen und elektronischen Schutz von Häusern und Wohnungen sowie Diebstahlsicherungen für Zweiräder und Autos. Ganz konkret können Auskünfte über Haustür-, Fenster-, Rollladen- und Gittersicherungen, Einbruchmeldeanlagen mit Kontakt- und Bewegungsmeldern, Lenkradschloss- und Anhängersicherungen oder Code-Radios gegeben werden.

Das Polizeipräsidium Aalen will die mobile Vor-Ort-Beratung als Chance nutzen, ein breites Publikum im Ostalbkreis für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren und um Tipps für richtige Verhaltensweisen zu geben. So wollen wir gemeinsam mit den Bürgern die Einbruchskriminalität auch in Zukunft nachhaltig bekämpfen.

Hier die Veranstaltungstermine jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Übersicht:

Im Bereich Schwäbisch Gmünd am Montag, 14. Oktober, Spraitbach, Gschwender Straße, Parkplatz Lebensmittelmarkt. Am Dienstag, 15. Oktober ist das Fahrzeug auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd und am Mittwoch, 16. Oktober in der Lorcher Maierhofstraße, auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes zu finden.

Am Mittwoch, 23. Oktober, macht das Fahrzeug Station in Oberkochen auf dem Rathausplatz und am Donnerstag, 24. Oktober in Abtsgmünd., auf dem Parkplatz im Gewerbegebiet Osteren.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen