Pferd gerät in Panik – Jugendliche schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

Ein 15-jähriges Mädchen hat sich beim Reiten schwere Verletzungen zugezogen. Das Tier scheute und warf die 15-Jährige ab.

Die Jugendliche ritt gemeinsam mit einer Freundin am Freitagnachmittag in Niederstotzingen (Landkreis Heidenheim) aus. Das berichtet die Polizei. Das Pferd scheute, weil ein Motorrad, nachdem es die beiden passiert hatte, wieder beschleunigte.

Laut Polizeibericht geriet das Tier in Panik. Die Jugendliche stürzte auf den Asphalt und verletzte sich schwer. Der Motorradfahrer hielt nicht an. Ob er den Sturz bermerkte, ist laut Polizeibericht nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen